1. Dezember 2022: „Und hätte die Liebe nicht …“ Vortrag von Doris Harder

Die Veranstaltung ist bereits vorbei.

Was ist Liebe im Buddhismus, was ist sie im Christentum, was bedeutet bedingungslose Liebe? Dürfen wir uns selbst lieben oder ist das schon Egoismus? Oder müssen wir uns selbst lieben, um andere lieben zu können? Viele Vorstellungen ranken um die (romantische) Liebe als Gefühl. Die bedingungslose Liebe – als innere Haltung und Ausrichtung – kann Quelle, Orientierung und Kraftspenderin auf unserem spirituellen Weg sein. Nach einem Impulsvortrag und angeleiteter Kurzmeditation wird Raum für Austausch und Fragen sein. --------- Donnerstag, 19-21 Uhr---------- Zoom-Zugang: https://us02web.zoom.us/j/89157255761?pwd=amtiQ3ZMM1JQTzJGNHZmUnRydlZiZz09 Meeting-ID: 891 5725 5761 Kenncode: BAkademie----------- Teilnahme auf Spendenbasis: Diesen Abend widmen wir den Nonnen von Sakyadhita Sri Lanka. www.sakyadhita-srilanka.org Wir freuen uns über große und kleine Spenden.

Veranstaltungsort: Buddhistische Akademie Berlin Brandenburg | Heidenheimer Str. 27, 13467 Berlin
Art: Online-Angebote
Referent: Doris Harder
Kosten: € Spenden für Nonnen in Sri Lanka
E-Mail:
Telefon / Fax: 030-639 646 16
Info: http://buddhistische-akademie-bb.de

Angemeldet von Buddhistische Akademie Berlin Brandenburg