4. Study-Retreat Säkularer Buddhismus – Schwerpunkt Mittlerer Weg (Workshop)

Nächste Termin: von 23.10.2020 10:00 bis 25.10.2020 14:00 | Wiederholung: einmalig

Polarisierung ist weltweit auf vielen Ebenen auf dem Vormarsch. Sie führt nicht nur politisch und gesellschaftlich zur Spaltung, auch die Religionen sind davon betroffen.
Der Buddhismus hat in seiner inneren und kulturellen Entwicklung oft polarisierende Positionen eingenommen und tut dies immer noch. Dabei war die Vermeidung der Extreme, der Mittlere Weg, einst die erste Erkenntnis des Buddha.
Kann die Rückbesinnung auf den Mittleren Weg ein allgemeingültiges Prinzip sein, um aus der Sackgasse der Polariasierung herauszukommen?
Was bedeutet es heute, in einer säkularen Welt, den Mittleren Weg als Lebensweg zu wählen?
Dazu beleuchten die ReferentInnen die buddhistische, philosophische und gesellschaftliche Relevanz und Wirksamkeit des Mittleren Weges. Alle ReferentInnen haben Ihren ganz persönlichen Bezug zum Mittlerern Weg, den Sie mit uns teilen werden.
Im Study-Retreat mit Stephen Batchelor wird das Thema in Theorie und Praxis vertieft.

Veranstaltungsort: Internat. Wissenschaftsforum der Uni Heidelberg | Hauptstraße 242, 69117 Heidelberg
Art: Tagesveranstaltungen (max. 3 Tage)
Referent: Stephen Batchelor – Ursula Baatz – Stefan Bauberger – Robert Ellis – Jinpa Chodron – Akincano Weber
Kosten: € variabel
E-Mail:
Info: https://buddhastiftung.de/study-retreat-saekularer-buddhismus-mittlerer-weg-2020-heidelberg

Angemeldet von Buddha-Stiftung