Der tiefe Wunsch nach Lebendigkeit

Nächste Termin: am 01.02.2023 19:30 - 21:30 | Wiederholung: jede Woche am Mittwoch bis 01.02.2023

Christian Dillo Roshi im Akazienzendo 11. Januar – 1. Februar 2023
Mittwochs von 19:30-21:30 Uhr auf Zoom
Christian Dillo Roshi, Der tiefe Wunsch nach Lebendigkeit Eine zeitgemäße Einführung in buddhistische Praxis

Wie können wir wirklich lebendig sein? In dieser Vortragsreihe, in der es auch viel Gelegenheit zum Dialog geben wird, stellt Zenki Christian Dillo Roshi die Hauptthemen der buddhistischen Praxis vor: Transformation, Befreiung vom Leiden, Weisheit, und Mitgefühl.
In jedem dieser Stichworte verbirgt sich eine Antwort auf die Frage nach Lebendigkeit – und eine Praxis, wie wir diese Antwort nicht nur intellektuell verstehen, sondern auch in unserem ganz persönlichen Alltagsleben verkörpern können.

(1) Wir werden Transformation als ein Zusammenspiel von körperlichen und geistigen Haltungen in der Sitzmeditation (Zazen) betrachten und fragen, wie diese Haltungen zu neuen Freiheitsgraden im Bewusstsein, im Gebrauch von Aufmerksamkeit und im Fluss unserer Lebensenergie führen können.

(2) Befreiung vom Leiden beruht im Buddhismus auf der Verwirklichung einer Haltung, die wir Nicht-Reaktivität nennen können. Wir werden in diesem Zusammenhang drei zentrale Praxisansätze beleuchten: Freundlichkeit, Leiblichkeit, und Präsenz.

(3) Wir können uns der Verwirklichung von Weisheit über die Haltung des Nicht-Wissens nähern. Wir werden uns dazu Praktiken anschauen, die unsere festgefahrenen Ansichten auflockern und uns in Kontakt mit unserer Spürenswirklichkeit im Hier und Jetzt bringen können.

(4) Anstatt Mitgefühl als eine Tugend zu betrachten, von der wir doch bitte alle mehr haben sollten, werden wir uns dem Mit-fühlen als einer immer schon vorhandenen Fähigkeit zu wechselseitiger Resonanz und solidarischer Ver-Antwortlichkeit nähern. Und diese Fähigkeit können wir dann immer weiter verfeinern und kultivieren.

Die Themen dieser Veranstaltungsreihe orientieren sich an den vier Teilen von Zenki Roshis kürzlich erschienenem Buch Der tiefe Wunsch nach Lebendigkeit. Ein buddhistischer Wegweiser für das 21. Jahrhundert.

Zenki Christian Dillo Roshi geboren in Hannover, lebt und lehrt im Boulder Zen Center in den USA. Er begann seine Zen-Praxis 1996 am San Francisco Zen Center und praktizierte 20 Jahre lang als Mönch im Crestone Mountain Zen Center. Im Jahr 2013 erhielt er die Dharma-Übertragung von Zentatsu Baker Roshi und übernahm die Leitung des Boulder Zen Center. Im Jahr 2020 verlegte er seinen Wohnsitz ganz nach Boulder, wo er jetzt mit seiner Frau, der Lichtkünstlerin Sophia Dixon Dillo, und dem gemeinsamen Sohn lebt. Sein Buch Der tiefe Wunsch nach Lebendigkeit erschien 2022 bei Ullstein.

Eine Teilnahme an einzelnen Abenden ist möglich.

Christian Dillos Veranstaltung wird auf Spendenbasis angeboten.

Um die Kosten zu decken, machen wir folgende Spendenvorschläge:

80€ Regulär
40€ Geringverdienende
120€ Unterstützer:innen

(Bzw. 20/10/30€ pro Abend)
Diese Veranstaltung ist offen für alle; fehlende finanzielle Mittel sollen niemanden von der Teilnahme abhalten. Internetseite

Veranstaltungsort: Akazienzendo | Akazienstr. 28, 10823 Berlin
Art: Online-Angebote
Referent: Christian Dillo
Kosten: € Spenden
E-Mail:
Info: https://www.akazienzendo.de/christian-dillo

Angemeldet von Akazienzendo