THEMENTAG: Und wie hältst du das aus? Resilienz im Umgang mit den Herausforderungen unserer Wirklichkeit

Nächste Termin: am 12.12.2021 10:30 - 16:30 | Wiederholung: einmalig

Wer der Welt offen und wach begegnet, wird dabei Tag für Tag mit dem Leid konfrontiert, das sich uns unweigerlich und überall zeigt. Wir sehen es auf der Straße, in den Medien, in unserem unmittelbaren Umfeld und natürlich erleben wir es auch in unserem eigenen Leben. 

Dabei gibt es Leid, das unvermeidbar scheint - wir alle begegnen beispielsweise irgendwann in unserem Leben Krankheiten und Verletzungen, dem Alter und der Sterblichkeit. Es gibt aber auch jenes Leid, das menschengemacht ist und somit vermeidbar wäre, wie die Klimakatastrophe und andere politische Entscheidungen, die Menschen und Bevölkerungsgruppen in große Not bringen.

Um mit solchen Erfahrungen umzugehen, gibt es viele Möglichkeiten: wir können entweder die Augen schließen, uns ablenken und zerstreuen, oder wir bleiben wach und offen und kultivieren in uns aktiv Raum und Mitgefühl, um mit diesen Dingen umzugehen. Dies setzt voraus, dass wir bei uns selbst beginnen, indem wir Mitgefühl und Achtsamkeit für uns selbst entwickeln und dadurch fähig werden, gut für uns zu sorgen.

An diesem 12. Thementag des Dharma Mati laden wir Menschen ein, die aus unterschiedlichen Bereichen erzählen, wie sie mit der täglichen Konfrontation mit Leid und Missständen umgehen. Es gibt dabei Raum für Austausch und Begegnung. 

Am Nachmittag werden Meditationen aus dem tibetischen Buddhismus vorgestellt, um mit der Weisheit und dem Mitgefühl in uns in Berührung zu kommen und dadurch neue Perspektiven einzunehmen sowie unsere Möglichkeit zum Handeln zu erweitern.

Wir beenden den Tag mit einem Film zum Thema.

Sprecher*innen:

Katrin Weimann (Kinderhospizverein e.V.)

Elisabeth Schön (Lasst die Tiere leben e.V.)

Weitere Sprecher*innen TBD

Moderation: Beate Dirkschnieder (Rigpa e.V.) 

Mehr Informationen

Veranstaltungsort: Rigpa e.V. | Soorstr. 85, 14050 Berlin
Art: Abendveranstaltungen/Vorträge
E-Mail:
Telefon / Fax: (030) 232 55 010
Info: www.rigpa.de/thementag-2021

Angemeldet von Rigpa e.V.