Herzlich willkommen

Willkommen auf der Website der Deutschen Buddhistischen Union (DBU). Wir sind der Dachverband der Buddhistinnen und Buddhisten in Deutschland und vertreten eine große Anzahl von buddhistischen Organisationen aus fast allen Traditionen. Gleichzeitig sprechen wir auch für mehrere Tausend Personen, die bei uns als Einzelperson Mitglied sind.

Wir setzen uns für die Bewahrung und die Weiterentwicklung des Buddhismus in Deutschland ein. Wir fördern nicht nur den Austausch innerhalb buddhistischer Kreise, sondern auch zwischen Buddhisten und Menschen anderen Glaubens, gesellschaftlichen Gruppen und Institutionen. Wir wollen positive Impulse geben und als Teil der Gesellschaft die gemeinsame Zukunft mitgestalten.

Diese Website soll nicht nur über unsere vielen Aktivitäten informieren, sondern auch für Personen hilfreich sein, die noch nicht viel über den Buddhismus wissen, aber Fragen an uns haben. Wir hoffen, dass Sie auf unserer Seite Antworten finden. Wenn nicht, nutzen Sie gerne unsere Kontaktmöglichkeiten.

 

Aktuelle Meldungen

Nach Kategorien suchen...

Ausbildung buddhistische Seelsorge in Europa

2. Juli 2024 | _Alle | AG Seelsorge-Ausbildung | AG Seelsorge-Sangha | Aktuell

NEU: ANMELDUNG, DATEN, SEMINARINHALTE jetzt online! Ein Angebot der Europäischen Buddhistischen Union. Das Netzwerk Buddhistische Seelsorge bietet einen Trainingszyklus an, der aus vier Modulen besteht und insgesamt 24 Tage dauert. Die Ausbildung beginnt im September. Die buddhistische Seelsorge ist ein auf dem Dharma basierender, mitfühlender Dienst, der sowohl Buddhistinnen und Buddhisten als auch allen anderen zugutekommen kann. In Europa ist buddhistische Seelsorge ein noch relativ...

→ mehr


Einladung zur Diskussion über Interreligiöse Seelsorge und Spiritual Care

17. April 2024 | AG Interreligiöser Dialog | AG Seelsorge-Ausbildung | AG Seelsorge-Sangha | Allgemein

Freitag, den 3. Mai 2024, 19-21 Uhr, Uni Hamburg, Präsenzveranstaltung, kostenlos Liebe Freunde, wir haben eine spannende Veranstaltung zur interreligiösen Seelsorge und Spiritual Care am Freitag, den 3. Mai, von 19:00 bis 21:00 Uhr im Hörsaal B des Uni-Hauptgebäudes in Hamburg. Ich würde mich sehr freuen, Euch alle dort zu sehen und gemeinsam die Diskussion über die Rolle des Buddhismus in der pluralistischen Medizin zu vertiefen. Die Veranstaltung ist kostenlos und die...

→ mehr


Buddhistische Seelsorge 

23. September 2023 | AG Seelsorge-Ausbildung | Allgemein

5-monatiger Grundlagenkurs in „Contemplative Care” mit Mary Remington „Als Fürsorgende haben wir eine ethische Verantwortung, unseren eigenen Verstand wirklich zu kennen. Und all das erfordert eine tiefe, eigene Investigation und Bescheidenheit, – dies alleine zu tun, ist unmöglich. Wir brauchen einander, um uns selbst zu sehen.“ Mary Remington Nach dem erfolgreichen Seminar „Einführung in buddhistische Seelsorge“ im vergangenen Jahr kommt Mary Remington wieder...

→ mehr


Wie können wir buddhistische Seelsorge nach Deutschland bringen?

12. Januar 2023 | _Alle | AG Seelsorge-Ausbildung | AG Seelsorge-Sangha | Veranstaltung

Veranstaltungen in Hamburg und Berlin, Dezember 2022 Deutschland wird immer multikultureller und multikonfessioneller – Seelsorge muss das auch werden! Buddhist Chaplaincy, buddhistische Seelsorge, findet in Deutschland bisher nur vereinzelt und auf ehrenamtlicher Basis statt. Weder gibt es eine zertifizierte Ausbildung noch zertifizierte buddhistische Seelsorger:innen. Videomitschnitt mit Interviews, @ DBU, Nils Clausen Seit knapp zwei Jahren habe ich mich des Themas...

→ mehr


Einführung in die buddhistische Seelsorge mit Mary Remington

17. Oktober 2022 | _Alle | AG Seelsorge-Ausbildung | Veranstaltung

Tagesseminar am 11. Dezember 2022, 9–17 Uhrim Dharma Mati, Berlin und online In diesem eintägigen Seminar wird die erfahrene buddhistische Seelsorgerin Mary Remington eine Einführung in die buddhistische Seelsorge geben. Sie ist Direktorin des buddhistischen Seelsorgetrainingsprogramms am „Upaya Institute and Zen Center“ in Santa Fe, New Mexico, das Joan Halifax gegründet hat. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten durch Vorträge, interaktive Kleingruppenarbeit und...

→ mehr