Buddhistisches Tor Berlin (Triratna Berlin)

Tradition: Ungebunden
Hauptlehrer*in: Sangharakshita

Das Buddhistische Tor ist Teil eines weltweiten Netzwerks von Zentren der „Buddhistischen Gemeinschaft Triratna“ (vormals FWBO). Triratna wurde 1967 in London von dem Engländer Sangharakshita gegründet. Vor seiner Rückkehr nach Großbritannien verbrachte er etwa 20 Jahre als (Theravada-) Mönch in Indien, wo er Lehrer aus verschiedenen buddhistischen Traditionen hatte.
Wir sind keiner der asiatischen Traditionen / Schulen besonders verpflichtet, sondern folgen einem Praxissystem, dass Lehren und Praktiken aus unterschiedlichen Traditionen enthält. Dabei hat Sangharakshita solche ausgewählt, die sich für seine westlichen Schüler als hilfreich erwiesen haben. Triratna ist es wichtig, die Prinzipien der Lehre des Buddha zu vermitteln und die damit einhergehenden grundlegenden Praktiken gründlich zu üben. Wir lassen uns auch von anderen als buddhistischen Quellen spirituell inspirieren, zum Beispiel durch die verschiedenen westlichen Künste und Literatur.
Außerdem legen wir Wert auf die Entwicklung heilsamer Kommunikation und (spiritueller) Freundschaft. Ein freundschaftlicher Umgang in unserer Gemeinschaft ermöglicht uns, unsere Erfahrungen mit dem Dharma sowie unsere Inspiration zum Praktizieren miteinander zu teilen, und die vielfachen Herausforderungen des spirituellen Lebens leichter zu bestehen.

Kontaktinformation
Grimmstr. 11B-C, 10967 Berlin
Telefon: 030-28598139
E-Mail:
https://buddhistisches-tor-berlin.de

DBU-Untergruppe: Es handelt sich um eine regionale Unter­gruppe einer DBU-Mitgliedsgemeinschaft.