Herzlich willkommen

Willkommen auf der Website der Deutschen Buddhistischen Union (DBU). Wir sind der Dachverband der Buddhistinnen und Buddhisten in Deutschland und vertreten eine große Anzahl von buddhistischen Organisationen aus fast allen Traditionen. Gleichzeitig sprechen wir auch für mehrere Tausend Personen, die bei uns als Einzelperson Mitglied sind.

Wir setzen uns für die Bewahrung und die Weiterentwicklung des Buddhismus in Deutschland ein. Wir fördern nicht nur den Austausch innerhalb buddhistischer Kreise, sondern auch zwischen Buddhisten und Menschen anderen Glaubens, gesellschaftlichen Gruppen und Institutionen. Wir wollen positive Impulse geben und als Teil der Gesellschaft die gemeinsame Zukunft mitgestalten.

Diese Website soll nicht nur über unsere vielen Aktivitäten informieren, sondern auch für Personen hilfreich sein, die noch nicht viel über den Buddhismus wissen, aber Fragen an uns haben. Wir hoffen, dass Sie auf unserer Seite Antworten finden. Wenn nicht, nutzen Sie gerne unsere Kontaktmöglichkeiten.

 

Aktuelle Meldungen

Zum Tod von Thich Nhat Hanh – Feierlichkeiten und Teilnahmemöglichkeiten

24. Januar 2022

„Liebe geliebte Gemeinschaft, mit einem tiefen, achtsamen Atemzug geben wir das Verabschieden unseres geliebten Lehrers Thay Nhat Hanh bekannt, der am 22. Januar 2022 um 01:30 Uhr im Tu Hieu-Tempel in Hue, Vietnam, im Alter von 95 Jahren verstorben ist.“ Seit dieser Nachricht der Plum Village-Gemeinschaft am Freitagabend, dem 21. Januar 2022 um 22:30 Uhr*, reißen die Meldungen und Beileidsbekundungen nicht ab. Nicht nur Buddhistinnen und Buddhisten aller Traditionen...

→ mehr


DBU drückt ihr Beileid zum Tod von Thich Nhat Hanh aus

Liebe Schwestern und Brüder, mit Trauer haben wir von Thich Nhat Hanhs Tod erfahren. Verbunden als spirituelle Familie und voller Dankbarkeit für Thays Lehre und weltweites Engagement, senden wir Euch unser Mitgefühl und unsere Herzenswärme.  Mögen die Samen seines Wirkens und die Kraft Eurer Sangha weiterhin sehr vielen Wesen zugutekommen. Der Vorstand im Namen der DBU im Januar...

→ mehr


BUDDHISMUS aktuell – fürsorglich

23. Dezember 2021

„fürsorglich“ ist der Schwerpunkt der neuen Ausgabe von BUDDHISMUS aktuell. In ihrem Editorial reflektiert Susanne Billig darüber, in welchem Verhältnis Fürsorge, Solidarität und Respekt zur Freiheit der oder des Einzelnen stehen. Für eine Antwort verweist sie auf den Buddha, der seine Lehre von der Befreiung eng an das beständige Einüben sozialen Einfühlens und Verhaltens geknüpft hat. Dahinter steht die Erkenntnis: Mitfühlende soziale Beziehungen ermöglichen uns selbst und...

→ mehr


Dokumentarfilm „WER WIR WAREN“ – UPDATE: seit 10. Dezember auch als DVD und digital erhältlich

14. Dezember 2021

Direkt im Shop des X-Verleihs und im Handel ist die DVD und eine online/digitale Version erhältlich. Wie soll unsere Zukunft aussehen? Welche Themen werden uns deshalb in der Gegenwart beschäftigen? Was werden zukünftige Generationen über uns denken, wenn wir bereits Geschichte sind? Diese dringenden philosophisch, politisch und gesellschaftlich relevanten Fragen gehen uns alle an. Inspiriert von dem gleichnamigen Zukunftsessay des Publizisten und Moderators Roger...

→ mehr


Buddhistischer Mönch erhält Verdienstkreuz 1. Klasse

13. Dezember 2021

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am 20. August 2021 den Hochehrwürdigen Thich Nhu Dien, Gründerabt der vietnamesischen Vien Giac Pagode in Hannover, mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Die Ordensaushändigung erfolgte am 8. Dezember im Neuen Rathaus von Hannover durch Oberbürgermeister Belit Onay, der als Sohn türkischer Gastarbeiter aufwuchs und sich mit großer Empathie in das Schicksal der vietnamesischen Flüchtlinge einfühlte. Der Orden sei die höchste...

→ mehr


Fachtagung „Buddhismus an Schulen“ an der Universität Hamburg

4. Dezember 2021

Die Akademie der Weltreligionen und der Arbeitsbereich Religionspädagogik der Universität Hamburg veranstalteten vom 18. bis 19. November 2021 eine Fachtagung zum Thema: „Buddhismus an Schulen: Bestandsaufnahme und Perspektiven“. Dazu luden Dr. Carola Roloff und Prof. Dr. Thorsten Knauth 24 Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft, Religion und Schulpraxis ein, um von ihren Konzeptionen und Erfahrungen mit Buddhismus im Schulunterricht in Österreich, Berlin, Hamburg und NRW zu...

→ mehr


Wie wirklich ist die Wirklichkeit?

26. Oktober 2021

Leerheit als Grundlage buddhistischer Philosophie und Praxis. Seminar im Studienprogramm der Deutschen Buddhistischen Union. Datum: 19. bis 21. Nov. 2021, Ort: Bodhicharya Berlin und online, Referenten: Jürgen Manshardt und Yudo J. Seggelke. Existieren die Dinge und Prozesse, so wie sie uns erscheinen? Gibt es mich, gibt es Dich? Die Dinge um uns herum in der Welt? Diese scheinbar rein philosophische Frage hat fundamentale Folgen für unser Verhältnis zur Welt, unsere Sicht und...

→ mehr


Die großen asiatischen Religionen – Ein Treffen zwischen Hinduismus und Buddhismus

19. Oktober 2021

Online-Veranstaltung am Samstag, 30. Oktober 2021 von 16 – 18 Uhr Kooperationsveranstaltung: Junge Buddhistische Union, Internationale Gesellschaft für Krishna-Bewusstsein, Buddha-Talk Hamburg. Mit: Erlend Pettersson, Sung-Yong-Lee, Raimund Hopf. Online Veranstaltung ohne Kosten via Zoom: https://zoom.us/j/94801670264?pwd=dFhnMVJXdUJ2UzdJa1Z0RktzRkNsZz09 Meeting-ID: 948 0167 0264 Kenncode:...

→ mehr


Zeitplan und Registration online für die Erste internationale Konferenz der Queer Buddhists am 23. und 24. Oktober 2021

3. Oktober 2021

AB SOFORT: REGISTRATION (kostenlos) UND ZEITPLAN ONLINE: iqbc.org/schedule. Am 23. und 24. Oktober 2021 wird die erste „International Queer Buddhist Conference“ online stattfinden. Konferenzsprache ist Englisch. Eigene Beiträge können noch bis zum 30. August 2021 eingereicht werden. Die AG unter dem Regenbogen der Deutschen Buddhistischen Union gehört zu den Mitveranstalter*innen der Konferenz und lädt alle ein mitzumachen: „Bei der Veranstaltung...

→ mehr


BUDDHISMUS aktuell – Verbundenheit

23. September 2021

Verbundenheit ist der Schwerpunkt der neuen Ausgabe von BUDDHISMUS aktuell. Doch zunächst reflektiert Susanne Billig in ihrem Editorial darüber, was Leserinnen und Lesern zuzumuten und zuzutrauen ist. Bringen diese selbst genug an Erfahrungen und Kritikfähigkeit mit, können und wollen sich selbst mit den Texten auseinandersetzen, oder ist es die Aufgabe der Redakteurin, Beurteilungen vorzugeben? Anlass für diese Überlegungen ist das Interview mit Dzongsar Khyentse in der vorhergehenden...

→ mehr


Stellungnahme der DBU: „Der drohende Klimanotstand fordert uns auf, mutig und unverzüglich zu handeln.“ 

20. September 2021

Der Bericht des Weltklimarates vom 9. August 2021 hat deutlich gemacht, wie prekär es um das Weltklima und damit um das Wohlergehen von Menschheit und Artenreichtum steht. Buddhistinnen und Buddhisten in Deutschland rufen dazu auf, durch eine effektive und mutige Klimaschutzpolitik Leiden zu verhindern und zum Wohle aller Wesen zu wirken.  Der Klimawandel wird noch schneller als bisher eintreten – durch eine beschleunigte Erwärmung der Atmosphäre, extremere Wetter,...

→ mehr


Der Schritt ins Ungewisse – Vorbereitung auf das Sterben und wie wir uns dabei unterstützen.

30. August 2021

SEMINAR IM STUDIENPROGRAMM DER DBU. Referentinnen: Ehrw. Dagmar Doko Waskönig, Zen Buddhismus und Ehrw. Konchok Jinpa Chodron, Tibetischer Buddhismus.Ort: 17. bis 19. Sept. 2021, Kamalashila, Langenfeld (Eifel) / online. Jede und jeder von uns wird irgendwann sterben und die Reise ins völlig Unbekannte antreten. Während wir im Leben gerne Sicherheit in illusionärer Beständigkeit, in Konzepten und festen Vorstellungen darüber, wie die Dinge sind, suchen, müssen wir im Tod...

→ mehr


Nachruf Matthias Steurich

26. August 2021

Matthias Steurich, Kum Nye-Lehrer. Matthias Steurich, geboren 1947, verbrachte entscheidende Jahre seines Lebens am Tibetian Buddhist Nyingma Institute in Berkeley, USA. Dort erwachte auch seine Liebe zum Kum Nye, die von seinen Lehrern Jim Gauer, Hal Gurish und Joseph Lippmann genährt wurde. Sie waren seine inspirierenden Vorbilder.  Ermöglicht wurde ihm das Studium von Kum Nye, er verbrachte insgesamt 8 Jahre am Tibetian Buddhist Nyingma Institute, durch eine großzügige Spende...

→ mehr


„AWARE – Reise in das Bewusstsein“

Dokumentarfilm von Frauke Sandig und Eric Black, KINOSTART: 2 September 2021.  Noch immer ist es ein großes Rätsel und Geheimnis, was das Bewusstsein ist, woraus es besteht. Der Film bietet den Zuschauerinnen und Zuschauern keine fertige Lösung, sondern lädt sie ein, sich von alten Überzeugungen zu befreien und die eigene Forschungsreise zu beginnen. © Black Am Anfang steht die, den meisten Buddhistinnen und Buddhisten wohlbekannte Parabel von den sechs Blinden, die...

→ mehr


Nachruf auf die Hochehrwürdige Nonne Thich Nu Dieu Tam

10. August 2021

Die Äbtissin des Nonnenklosters in der Pagode Bao Quang in Hamburg ist am 12. Juli 2021 um 18:59 Uhr im Alter von 83 Jahren in die endgültige Ruhe eingetreten. Die Hochehrwürdige Dieu Tam hat 57 Bhikshuni-Jahre – von insgesamt 68 Ordiniertenjahren – erreicht. Ihre feierliche Beisetzung fand am 30. Juli 2021 auf dem vietnamesischen Friedhof in Hamburg Öjendorf statt. Hunderte von Besucherinnen und Besuchern nahmen an der Zeremonie teil. Beisetzung der Hochehrwürdige Nonne Thich Nu...

→ mehr


weiter →