Downloads

Auf dieser Seite lassen sich diverse Dokumente zum Download finden, die einen Bezug zur DBU haben. Falls Sie auf der Suche nach einer speziellen Information oder Dokument sind, das Sie hier nicht finden, wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle.

Beitrittsformulare

Erklärung der Unterschiede zwischen einer DBU-Einzelmitgliederschaft und einer Gruppenmitgliedschaft

Mitglied werden

Ursprünglich hatte sich die Deutsche Buddhistische Union (DBU) als Dachverband verschiedener buddhistischer Gemeinschaften gegründet. Nun gibt es aber auch viele Menschen in Deutschland, die sich als Buddhistinnen und Buddhisten identifizieren, aber entweder keiner festen Gemeinschaft angehören oder nur einen lockeren Kontakt zu ihrer Gemeinschaft haben oder aber die DBU zusätzlich als Einzelmitglieder stärken und unterstützen möchten. Für sie wurde – sozusagen als „Gemeinschaft der Einzelnen“ – eine eigene Gruppe gegründet: die „Buddhistische Religionsgemeinschaft (BRG)“.

Diese ist als Gemeinschaft Teil des Dachverbandes DBU. Die Buddhistische Religionsgemeinschaft wird von der DBU-Geschäftsstelle verwaltet. Mit Ihren Mitgliedsbeiträgen trägt sie entscheidend dazu bei, die Arbeit der DBU möglich zu machen. In der Mitgliederversammlung der DBU ist die Buddhistische Religionsgemeinschaft vertreten durch drei Delegierte. Diese organisieren Mitgliederversammlungen und Treffen für die Einzelmitglieder. Sie haben Ideen und wollen sich dabei einbringen? Bitte melden Sie sich in der Geschäftsstelle.

  • DBU-Mitgliedschaft als Einzelperson
    Die DBU bietet Einzelpersonen – im Rahmen der »Buddhistischen Religionsgemeinschaft« – die Möglichkeit zur Mitgliedschaft. Die Einzelmitglieder sind als natürliche Personen direkt Mitglied der Deutschen Buddhistischen Union e.V. – Buddhistische Religionsgemeinschaft. Innerhalb der DBU sind sie organisiert in der „Buddhistischen Gemeinschaft (in der DBU)“ und über ihre drei Delegierten vertreten in der Mitgliederversammlung der DBU.
  • Mitgliedschaft in der DBU für buddhistische Gruppen
    Die »Deutsche Buddhistische Union« (DBU) ist ein bundesweiter Dachverband für buddhisti¬sche Gemeinschaften aller anerkannten Schulen. Durch Ihre Mitgliedschaft fördern Sie den Buddhismus in Deutschland und die Entwicklung des Buddhismus in Ihrer Region und Tradition.
  • Dabei-Sein bei der Entwicklung eines authentischen Buddhismus
  • Erfahrungsaustausch mit anderen buddhistischen Traditionen und Gruppen
  • Unterstützung des innerbuddhistischen Dialogs
  • Gemeinsame Projekte und Aktivitäten voranbringen
  • Sie unterstützen die Einheit des Buddhismus in Deutschland auf der Grundlage des ge¬meinsamen Bekenntnisses
  • Gemeinsam starkes Auftreten in der Öffentlichkeit
  • Eine Stimme haben im buddhistischen Dachverband Deutschlands
  • Mehr Besucher Ihrer Veranstaltungen durch die vollen Nutzungsrechte des DBU-Veranstaltungskalenders
    Um Mitglied im buddhistischen Dachverband der DBU zu werden, sind im wesentlichen drei Voraussetzungen zu erfüllen:
  • Anerkennung des Buddhistischen Bekenntnisses
  • Mindestens dreijähriger Bestand der Gruppe
  • Mindestens zehn Mitglieder

Wichtige Dokumente zur DBU

Eine inhaltliche Einführung in den Buddhismus

Was Sie schon immer über den Buddhismus wissen wollten

In dem Buch „Was Sie schon immer über Buddhismus wissen wollten“ (aus dem Englischen übersetzt von Traudel Reiß, herausgegeben von der DBU) gibt Bhante S. Dhammika kompakte Antworten auf ausgewählte Fragen und Antworten – von „Was ist Buddhismus?“ über „Meditation“ bis hin zu der Frage, wie man Buddhistin oder Buddhist werden kann.

Weitere Informationen und die Möglichkeit das Buch als PDF oder Pub herunterzuladen finden Sie hier.

Sie haben keine Möglichkeit, PDF oder Epub zu lesen? In diesem Fall (und bitte wegen der Umstände und Kosten nur in diesem Fall!) können Sie auch eine gedruckte Version bei uns bestellen. Bitte schreiben Sie dazu eine E-Mail an unsere Geschäftsstelle, benennen Sie Ihren Wunsch und geben Sie bitte unbedingt Ihre Postadresse an, vielen Dank.

Gerne können Sie uns auch mit einer Spende für dieses Buch erfreuen. Die Möglichkeiten dazu finden Sie auf der Seite Spenden und Ehrenamt. Haben Sie herzlichen Dank!