Kongresse und Tagungen

Alle paar Jahre organisiert die DBU Kongresse oder Tagungen – in der Regel zu Themen, die gerade im Fokus stehen und einer intensiven Beschäftigung bedürfen.

Der 2018 in Hamburg geplante Kongress zum Thema „buddhistische Ökologie“ musste bedauerlicherweise abgesagt werden, weil zum geplanten Zeitpunkt innerhalb der DBU eine intensiv und kontrovers geführte Debatte zum Thema „buddhistische Ethik“ geführt werden musste.

Der ursprünglich im April 2020 geplante „Zukunftstag“ musste wegen der Corona-Krise abgesagt werden. Dieser soll in jedem Fall stattfinden, sobald die Umstände es wieder erlauben.

Die Themen waren zuletzt folgende:

  • Leben und Sterben (2016 in Potsdam)
  • Wer sind wir, wohin wollen wir? (2015 in Düsseldorf)
  • Gemeinschaft (2014 in Düsseldorf)
  • Kennenlernen und Austausch (2013 in Düsseldorf)
  • Buddha im 21. Jahrhundert (2012 in Hamburg)
  • Buddha, Sex und Leidenschaft (2011 in München)
  • Verantwortlich Handeln (2010 in Berlin)
  • Seine Heiligkeit der Dalai Lama (2009 in Frankfurt)
  • Wege in die Zukunft (2008 in Augsburg)
  • Buddhistisch leben – aber wie? (2007 in Fulda)
  • Heilung von Körper und Geist (2006 in Köln)

 

Ansprechperson: Bettina Hilpert,