Shambhala Meditationsgruppe München

Tradition: Mahayana - Tibetisch Vajrayana (Karma Kagyü) | Mahayana - Tibetisch Vajrayana (Nyingma)
Hauptlehrerin: Sakyong Mipham, Chögyam Trungpa

Shambhala ist eine Gemeinschaft von Praktizierenden, die sich an den traditionellen Belehrungen von tibetsichem Buddhismus und Shambhala über eine erleuchtete Lebensführung orientiert und in diesen Pfad auch weitere kontemplative Disziplinen integriert.
Grundlage beider Lehren ist die Achtsamkeits/Gewahrseinsmeditation, demzufolge bieten wir in unseren Shambhala Zentren und Programmen eine sorgfältige und gründliche Einführung und Ausbildung in Meditation an.
Wir bieten zusätzlich zur Meditation andere kontemplative Praktiken an: Dharma Kunst, Bogenschießen, Photographie usw. geben uns die Möglichkeit, mit unserem Geist zu arbeiten und die Welt mit allen Sinnen zu erfahren.
Weltweit gibt es mehr als hundert Shambhala-Zentren, in denen sich Menschen zur Meditation und zum Studium des Buddhismus und der Shambhala-Lehren treffen. In diesen Zentren werden ebenfalls Programme in Dharma-Kunst und anderen kontemplativen Disziplinen angeboten.

Kontaktinformation
80639 München
Telefon: 089 5233 609
E-Mail:
https://muenchen.shambhala.info

DBU-Untergruppe: Es handelt sich um eine regionale Unter­gruppe einer DBU-Mitgliedsgemeinschaft.