Zen Sangha Mainz

Tradition: Mahayana - Zen (Soto)
Hauptlehrerin: Marzena Ryonen Rey Sensei

Die Zen Sangha Mainz wurde 1990 von Marzena Ryonen Rey Sensei gegründet. Seine Mitglieder bilden eine Laiengemeinschaft von Zenpraktizierenden. Sie wollen in Respekt vor den altüberlieferten Traditionen des Zen ihre Praxis ins heutige tägliche Leben integrieren. Die Zen Sangha Mainz ist Teil der White Plum Asangha, die von Taizan Maezumi Roshi ins Leben gerufen wurde, um alle Sanghas und alle Dharmanachfolger in seiner Linie zu vereinen und zu unterstützen.
Marzena Ryonen Rey Sensei begann ihr Zen Training 1987 bei Hakuyu Taizan Maezumi Roshi, dem Abt des Zen Center of Los Angeles und Begründer der White Plum Asangha. Ihre Dharma Praxis setzte sie mit Nicolee Jikyo McMahon Roshi, Gründerin der Three Treasure Zen Community in San Diego, fort. Marzena Ryonen Rey Sensei ist 1999 von Nicolee Jikyo McMahon Roshi ordiniert worden. 2014 erhielt sie von Jikyo Roshi die Dharma Übertragung.
Seit Maezumi Roshis Tod 1995 praktizierte sie mit verschiedenen Zen Meistern aus der White Plum Asangha, mit Catherine Genno Pagès Roshi, Genpo Merzel Roshi und Bernhard Tetsugen Glassman Roshi.
Sie gehört auch dem Zen Peacemaker Orden an, den Bernhard Tetsugen Glassman Roshi gegründet hat.
Wir treffen uns regelmäßig sonntags von 09.30 bis 12.30 Uhr in der Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin Dr. Malte von Neumann-Cosel.
Wir bieten auch regelmäßig Zazenkeis, Sesshins und Einführungskurse an.

Kontaktinformation
Heidesheimer Strasse 20, 55124 Mainz (Gonsenheim)
Telefon: 0173 8164591
E-Mail:
https://zen-sangha-mainz.de

Kein DBU-Mitglied: Hier können wir keinerlei Garantie für die Seriosität der Gruppe geben.