Buddhistische Psychologie

Nächste Termin: von 31.05.2022 19:00 bis 05.07.2022 21:00 | Wiederholung: einmalig

Der Buddhismus ist im Wesentlichen eine Wissenschaft des Geistes. Der Zustand unseres eigenen Geistes ist nach seiner Lehre der eigentliche Ursprung von Glück und Leiden. Entsprechend haben buddhistische Gelehrte und Yogis in der Nachfolge des Buddha genau analysiert, was das Wesen des Geistes ist und wie man heilsame Faktoren schult. Oliver Petersen unterrichtet die buddhistische Psychologie des Buddhismus seit 30 Jahren und wird auf der Grundlage traditioneller Schriften und seiner persönlichen Erfahrung heilsame und unheilsame Geisteszustände erläutern, zur Meditation anleiten und auf der Grundlage seiner therapeutischen Ausbildung Bezüge zur westlichen Psychotherapie herstellen und zur Diskussion anregen. Buchtipp: Edition Rabten: Der Geist und seine Funktionen. Jellouschek, Schellenbaum, Wilber u.a.: Was heilt uns. Zwischen Spiritualität und Therapie, Herder Verlag Auch als Fernkurs mit Livestream. Mehr Infos hier Internetseite

Veranstaltungsort: Tibetisches Zentrum e.V. | Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
Art: Abendveranstaltungen/Vorträge
Referent: Oliver Petersen
Kosten: € 160 € | 120 € (Ermäßigung)
E-Mail:
Telefon / Fax: 040 6443585
Info: https://www.tibet.de

Angemeldet von Tibetisches Zentrum e.V.