Tibetisches Zentrum e.V.

Tradition: Mahayana - Tibetisch Vajrayana (Gelugpa)
Hauptlehrer*in: Geshe Pema Samten

Stadtzentrum mit angeschlossenem Meditationshaus in der Lüneburger Heide der Gelugpa-Tradition des tibetischen Buddhismus. Der tibetische Lehrer Geshe Pema Samten ist dauerhaft im Zentrum anwesend. Schwerpunkte des Zentrums: Mehrjährige Studiengänge der buddhistischen Philosophie; Führungen durch das Zentrum (Schulklassen und Gruppen) und persönliche Beratung auf Anfrage; Seminare; Meditationshaus für Klausuren unter Anleitung und Seminare.
Die Zeitschrift Tibet und Buddhismus (TiBu) erscheint halbjährig.

Kontaktinformation
Hermann-Balk-Str. 106, 22147 Hamburg
Telefon: 040/29 84 34 100
E-Mail:
https://www.tibet.de

Barrierefreiheit: nein

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.

Veranstaltungen

Große Initiation 1000-armiger Avalokiteśvara - Kriya-Tantra
Nächste Termin: von 02.10.2023 18:30 bis 03.10.2023 16:30 | Wiederholung: einmalig
Avalokiteśvara (tib. Chenresig) verkörpert insbesondere das Mitgefühl eines Buddha, das sich ohne Unterschied auf alle Lebewesen richtet. All denjenigen, die damit liebäugeln, mit der tantrischen Praxis des Buddhismus zu beginnen, empfiehlt sich diese Praxis. Das Tor zur tantrischen Praxis stellt die Initiation dar. https://www.tibet.de/programm/aktuelles-programm/grosse-initiation-1000-armiger-avalokitesvara#c897
Veranstaltungsort: Tibetisches Zentrum e.V. | Hermann-Balk-Str. 106, 22147 Hamburg
Art: Tagesveranstaltungen (max. 3 Tage)
Referent: Geshe Pema Samten, Übersetzung: Frank Dick
Kosten: € 48 € | 36 € (Ermäßigung) | 24 € (Mitglieder)

1000-armiger Avalokiteśvara-Klausur - Kriya-Tantra
Nächste Termin: von 04.10.2023 18:00 bis 08.10.2023 13:00 | Wiederholung: einmalig
In dieser Klausur werden wir uns intensiv der segensreichen Praxis vom 1000-armigen Avalokiteśvara hingeben. Neben der Rezitation des Mantras von Avalokiteśvara wird Geshe Pema Samten zur Meditation über die Gottheit anleiten, die die Kraft hat, unser Mitgefühl zu stärken. Im Zentrum stehen die Übungen des Kriya-Tantra wie die Meditation über die Sechs Gottheiten sowie Konzentrationsübungen wie das sogenannte Verweilen in Feuer und Lauten. Teilnahmevoraussetzung: Große Initiation in den 1000-armigen Avalokiteśvara (wie am 02./03.10.23) Auch als Fernkurs mit Livestream https://www.tibet.de/programm/aktuelles-programm/1000-armiger-avalokitesvara-klausur#c896
Veranstaltungsort: Semkye Ling, Buddhistisches Meditationshaus des Tibetischen Zentrums e.V. | Lünzener Str. 4, 29640 Schneverdingen und online
Art: Längere Retreats
Referent: Geshe Pema Samten, Übersetzung: Oliver Petersen
Kosten: € Beitrag: 220 € | 165 € (Ermäßigung) | 165 € (Mitglieder) plus Übernachtung und Verpflegung

botanika-Vortrag: Buddhas Weg zum Glück
Nächste Termin: am 07.10.2023 16:00 - 18:00 | Wiederholung: einmalig
Der Vortrag wird sich mit der Frage beschäftigen, wie wir unser inneres Potenzial entfalten und dauerhaftes Glück erlangen können? Im Buddhismus gibt es verschiedene Gedanken und Methoden, um Übende eine schrittweise Schulung zu ermöglichen. Es beginnt mit kurzen Meditationseinheiten bis hin zu einem mehrjährigen Studium der buddhistischen Philosophie. Der Vortrag findet im Rahmen einer buddhistischen/hinduistischen Themenwoche statt. Weitere Informationen unter www.botanika-bremen.de https://www.tibet.de/programm/aktuelles-programm/botanika-vortrag-buddhas-weg-zum-glueck
Veranstaltungsort: botanika | Deliusweg 40, 28359 Bremen
Art: Abendveranstaltungen/Vorträge
Referent: Geshe Sönam Namgyäl, Übersetzung: Elisabeth Steinbrückner

Fastenmeditation in Verbindung mit 1000-armigem Avalokiteśvara - Kriya-Tantra
Nächste Termin: von 08.10.2023 18:00 bis 13.10.2023 10:00 | Wiederholung: einmalig
Die Fastenklausur (tib. Nyungne) in Verbindung mit Avalokiteśvara bewirkt bei denen, die Vertrauen in den Dharma haben, eine starke Reinigung von Körper und Geist sowie Freude und Kraft. Die beste Voraussetzung für die Teilnahme ist eine große Einweihung in den tausendarmigen Avalokiteśvara. Jeweils morgens, bevor es hell wird, nehmen wir das Mahāyāna-Gelübde für 24 Stunden. Durch das bewusste Entbehren von Essen, Trinken und Sprechen für eine begrenzte Zeit können wir gewisse Schwierigkeiten erfahren. Diese nehmen wir in die Praxis mit hinein und ertragen sie mit einer liebevollen und mitfühlenden Geisteshaltung uns selbst und anderen gegenüber. Hierdurch tragen wir negatives Karma ab und sammeln gleichzeitig „Verdienste“. Methoden: Rezitation und Meditation des Textes, Einübung von Mudras, Mantra-Rezitationen in der Gruppe, Erklärungen, Verneigungen und Darbringungen. https://www.tibet.de/programm/aktuelles-programm/fastenmeditation-in-verbindung-mit-1000-armigem-avalokitesvara#c898
Veranstaltungsort: Semkye Ling, Buddhistisches Meditationshaus des Tibetischen Zentrums e.V. | Lünzener Str. 4, 29640 Schneverdingen
Art: Längere Retreats
Referent: Bhikṣuṇī Thubten Choedroen
Kosten: € 275 € | 206,25 € (Ermäßigung) | 206,25 € (Mitglieder) plus Übernachtung und Verpflegung

Hospizwoche-Vortrag: Umgang mit dem Tod
Nächste Termin: am 10.10.2023 19:00 - 21:00 | Wiederholung: einmalig
Loslassen, abgeben, Frieden finden: immer wieder ist von diesen Worten die Rede, wenn es darum geht, wie wir mit einer existenziellen Krise umgehen sollen. Alter, Krankheit, Tod: Meditation als Antidot? Was vermag Meditation im Anblick einer Lebenskrise, bei Verlust oder schwerer Krankheit? Stellt sie eine gute Medizin dar oder eher eine weitere, nahezu unlösbare Aufgabe? Diesen Fragen möchte sich der Impulsvortrag widmen, der auf eine rege Diskussion hofft. Internetseite Diese Veranstaltung findet Im Rahmen der Hamburger Hospizwoche 2023 statt. Alle Informationen zur Hospizwoche finden Sie unter http://www.koordinierungsstelle-hospiz.de/welthospiztag/
Veranstaltungsort: Tibetisches Zentrum e.V. | Güntherstraße 39, 22087 Hamburg und online
Art: Abendveranstaltungen/Vorträge
Referent: Oliver Petersen

Umgang mit dem Tod
Nächste Termin: von 27.10.2023 18:00 bis 31.10.2023 13:00 | Wiederholung: einmalig
Der Buddhismus gibt Anregungen zur Vorbereitung auf das Sterben, zur Sterbebegleitung und Trauerarbeit. In diesem Seminar erfahren wir, wie die Auseinandersetzung mit dem Tod spirituellen Fortschritt ermöglicht. Weitere Schwerpunkte sind die Praxis der Meditation und die Spiritualität im Alltag. Oliver Petersen erläutert die Prozesse von Tod, Zwischenzustand (Bardo) und Wiedergeburt und führt in die Meditation ein. Internetseite
Veranstaltungsort: Semkye Ling, Buddhistisches Meditationshaus des Tibetischen Zentrums e.V. | Lünzener Str. 4,, 29640 Schneverdingen
Art: Längere Retreats
Referent: Oliver Petersen
Kosten: € 220 € | 165 € (Ermäßigung) | 165 € (Mitglieder) plus Übernachtung und Verpflegung

Manjushri-Klausur - Kriya-Tantra
Nächste Termin: von 03.11.2023 18:00 bis 07.11.2023 13:00 | Wiederholung: einmalig
Manjushri verkörpert die Weisheit aller Buddhas. Die Meditation über ihn und die Rezitation seines Mantras haben die Kraft, die Weisheit und Einsichtsfähigkeit anwachsen zulassen. Viele Meister Indiens und Tibets haben sich in ihrer persönlichen Praxis auf Manjushri als ihre Hauptgottheit (Yidam) gestützt. Geshe Sönam Namgyäl wird die Praxis erklären und anleiten. Während der Klausur sollte auf „schwarze Nahrung“ wie Fleisch, Fisch, Eier, Zwiebeln, Knoblauch usw. verzichtet werden, da diese Praxis zum Kriya-Tantra gehört. Voraussetzung: Manjushri-Initiation Internetseite
Veranstaltungsort: Semkye Ling, Buddhistisches Meditationshaus des Tibetischen Zentrums e.V. | Lünzener Str. 4, 29640 Schneverdingen und online
Art: Längere Retreats
Referent: Geshe Sönam Namgyäl, Übersetzung: Elisabeth Steinbrückner
Kosten: € 220 € | 165 € (Ermäßigung) | 165 € (Mitglieder) plus Übernachtung und Verpflegung

Herabstieg des Buddha aus dem Götterhimmel - Lhabab Dütschen
Nächste Termin: am 04.11.2023 19:00 - 20:30 | Wiederholung: einmalig
Lhabab Dütschen ist einer der vier buddhistischen Hauptfeiertage. An diesem Tag erinnern wir uns an den Herabstieg des Buddha aus dem Himmel der Dreiunddreißig, wo er seiner Mutter und anderen Göttern den Dharma lehrte. An diesem Feiertag wird seine Rückkehr in die Welt der Menschen gefeiert. Internetseite
Veranstaltungsort: Tibetisches Zentrum e.V. | Hermann-Balk-Str. 106, 22147 Hamburg und online
Art: Tagesveranstaltungen (max. 3 Tage)
Referent: TZ-Team

Bildungsurlaub "Gelassenheit im Arbeitsalltag" - Vermittlung von Achtsamkeitsübungen & Emotionsschulung
Nächste Termin: von 15.11.2023 09:00 bis 16.11.2023 17:30 | Wiederholung: einmalig
Dieser Kurs ist ein anerkannter Bildungsurlaub in Hamburg: Stress auf der Arbeit oder im beruflichen Kontext, Konflikte in der Beziehung, Disharmonie mit den Kindern und eine krisenhafte Weltlage: Immer wieder bestimmen negative Emotionen unseren Alltag und gefährden unsere geistige und physische Stabilität auf der Arbeit wie im privaten Umfeld. Oliver Petersen zeigt, wie wir solche Momente speziell im beruflichen Zusammenhang vermeiden können. Anhand der aus der buddhistischen Geistesschulung inspirierten Übungen lernen wir, entspannt und ausgeglichen zu sein und damit wieder Lebensfreude und Zuneigung zu spüren. Erst, wenn wir uns nicht mehr von jeder Emotion hinreißen lassen, sondern Situationen entspannt beurteilen und darauf sinnvoll reagieren lernen, sind wir bereit für ein glückliches und sinnvolles Leben in der Familie und am Arbeitsplatz. Internetseite
Veranstaltungsort: Tibetisches Zentrum e.V. | Güntherstraße 39, 22087 Hamburg
Art: Tagesveranstaltungen (max. 3 Tage)
Referent: Oliver Petersen
Kosten: € 160 € | 120 € (Ermäßigung)

Initiation Friedvolle Dakinis - Höchstes Yoga-Tantra
Nächste Termin: am 17.11.2023 18:30 - 21:00 | Wiederholung: einmalig
Geshe Pema Samten wird die Initiation der „Fünf friedvollen Dakinis“ in Verbindung mit der Chöd-Überlieferung geben (Himmelsöffnende Einweihung). Die Teilnehmenden benötigen außer ihrem persönlichen Interesse an der Praxis des buddhistischen Tantra vor allem ein gutes Verständnis des allgemeinen Pfades, insbesondere der drei Hauptaspekte: Entsagung, Erleuchtungsgeist und die rechte Ansicht. Am 18.- 22.11.23 leitet er dazu in Semkye Ling ein Praxisseminar an. Internetseite Voraussetzungen: Tägliche Praxis des 6-fachen Guruyoga sowie Nehmen der Bodhisattva- und Tantragelübde.
Veranstaltungsort: Tibetisches Zentrum e.V. | Hermann-Balk-Str. 106, 22147 Hamburg
Art: Tagesveranstaltungen (max. 3 Tage)
Referent: Geshe Pema Samten, Übersetzung: Frank Dick
Kosten: € 36 € | 27 € (Ermäßigung) | 18 € (Mitglieder)

Chöd-Klausur - Höchstes Yoga-Tantra
Nächste Termin: von 18.11.2023 18:00 bis 22.11.2023 13:00 | Wiederholung: einmalig
In dieser Klausur werden wir unter der Anleitung von Geshe Pema Samten die Chöd-Praxis durchführen. Chöd bedeutet im Tibetischen: „abschneiden“. Es geht in dieser Praxis um das Abschneiden der Konzepte, die uns an diesen Daseinskreislauf binden. Diese tantrische Praxis, bei der man in der Meditation alles – auch den eigenen Körper – verbunden mit der höchsten Bodhicitta-Motivation hergibt, wurde von der Yogini Machig Labdrön (ca.1055 – 1145) in Tibet etabliert. Geshe Pema Samten wird das Chöd-Ritual erklären und zur Praxis anleiten. Voraussetzung: Die „Himmelsöffnende Einweihung“ in Verbindung mit den Fünf Dakinis, wie sie am Fr. 17.11.23 in HH-Berne gegeben wurde und und wenn möglich eine Große Ermächtigung aus dem Höchsten Yoga-Tantra (am besten „Muttertantra“). Internetseite
Veranstaltungsort: Semkye Ling, Buddhistisches Meditationshaus des Tibetischen Zentrums e.V. | Lünzener Str. 4, 29640 Schneverdingen und online
Art: Längere Retreats
Referent: Geshe Pema Samten, Übersetzung: Frank Dick
Kosten: € 220 € | 165 € (Ermäßigung) | 165 € (Mitglieder) plus Übernachtung und Verpflegung

Nicht ausleben, nicht verdrängen - Umgang mit Emotionen
Nächste Termin: von 24.11.2023 18:00 bis 26.11.2023 13:00 | Wiederholung: einmalig
„Triff keine Entscheidungen, wenn es Dir schlecht geht; mach keine Versprechungen, wenn Du glücklich bist!“ sagt ein altes Sprichwort. Oder: „Hüte jedes Wort in Deinem Munde eh Du sorgsam es bedacht, denn es hat schon manche schwere Stunde unbedachtes Wort gebracht.“ Nicht immer bestimmt der kluge Verstand unser Verhalten. Oft sind es Emotionen, ausgelöst meist durch andere Menschen, die unsere Reaktionen und tiefgreifende Entscheidungen beeinflussen. Können wir uns frei machen von vorschnellen Reaktionen und wiederkauenden Gedanken über erlittenes Unrecht? Gedanken, die uns sogar den Schlaf rauben? Wir wollen an diesem Wochenende achtsam unseren Atem betrachten, aber nicht nur, sondern unser Innerstes behutsam in helle Räume des Wissens führen, wo wir einen klaren Kopf und den Überblick über unser Leben erhalten. Dazu benutzen wir die Vier unermesslichen Geisteshaltungen und das Wissen um die sechs leidverusachenden Emotionen mit den dazugehörigen Gegenmitteln. Für Anfänger zum Schnuppern und für Fortgeschrittene zum Üben geeignet. Internetseite
Veranstaltungsort: Semkye Ling, Buddhistisches Meditationshaus des Tibetischen Zentrums e.V. | Lünzener Str. 4, 29640 Schneverdingen und online
Art: Tagesveranstaltungen (max. 3 Tage)
Referent: Bhikṣuṇī Sönam Chökyi
Kosten: € 110 € | 82,50 € (Ermäßigung) | 82,50 € (Mitglieder) plus Übernachtung und Verpflegung

Initiation Vajrasattva - Kriya-Tantra
Nächste Termin: am 01.12.2023 18:30 - 21:00 | Wiederholung: einmalig
Am Freitagabend wird Geshe Pema Samten eine Initiation in Vajrasattva geben. Vajrasattva verkörpert die Reinheit aller Buddhas. Durch die Rezitation seines 100-Silben-Mantras und die Meditation über seine Erscheinung können wir uns von den Anlagen vieler negativer Handlungen der Vergangenheit reinigen. Die Initiation ist mit dem Nehmen des Bodhisattva-Gelübdes verbunden. Internetseite
Veranstaltungsort: Tibetisches Zentrum e.V. | Hermann-Balk-Str. 106, 22147 Hamburg
Art: Abendveranstaltungen/Vorträge
Referent: Geshe Pema Samten, Übersetzung: Frank Dick
Kosten: € 30 € / 22,50 €, Mitglieder: 15 €

Wochenende Lu Jong - Tibetisches Heilyoga
Nächste Termin: von 01.12.2023 18:00 bis 03.12.2023 13:00 | Wiederholung: einmalig
An diesem Wochenende wollen wir Lu Jong, das Heilyoga der traditionellen tibetischen Medizin, gemeinsam praktizieren und seine ausgleichenden Wirkungen auf unseren Körper und Geist erfahren. Wir werden uns mit der feinstofflichen Anatomie und Physiologie beschäftigen und der Frage nachgehen, wie Krankheiten aus Sicht der traditionellen tibetischen Medizin entstehen und welche Möglichkeiten wir haben, durch eine der Konstitution entsprechende Ernährung und Bewegung unseren Körper gesund zu erhalten und unser Wohlbefinden zu erhöhen. Der Workshop setzt nur eine normale körperliche Fitness voraus. Bitte bequeme Kleidung (z.B. Trainingsanzug) mitbringen. Internetseite
Veranstaltungsort: Semkye Ling, Buddhistisches Meditationshaus des Tibetischen Zentrums e.V. | Lünzener Str. 4, 29640 Schneverdingen
Art: Tagesveranstaltungen (max. 3 Tage)
Referent: Rüdiger Langer
Kosten: € 110 € | 82,50 € (Ermäßigung) | 82,50 € (Mitglieder) plus Übernachtung und Verpflegung

Je Tsongkhapa-Tag inkl. Lama Tschöpa
Nächste Termin: am 07.12.2023 19:00 - 20:30 | Wiederholung: einmalig
Dieser Tag ist Je Tsongkhapa, dem Gründer der Gelug-Tradition, gewidmet. Wir feiern diesen Tag mit einem Lichterfest zusammen mit der Lama Tschöpa in HH-Berne. Tsog für die Lama Tschöpa kann gerne mitgebracht werden. Internetseite
Veranstaltungsort: Tibetisches Zentrum e.V. | Hermann-Balk-Str. 106, 22147 Hamburg
Art: Abendveranstaltungen/Vorträge
Referent: Geshe Sönam Namgyäl, Übersetzung: Elisabeth Steinbrückner

Vajrasattva-Klausur - Kriya-Tantra
Nächste Termin: von 07.12.2023 18:00 bis 10.12.2023 13:00 | Wiederholung: einmalig
Vajrasattva verkörpert die Reinheit aller Buddhas. Durch die Rezitation seines 100-Silben-Mantras und die Meditation über seine Erscheinung können wir uns von den Anlagen vieler negativer Handlungen der Vergangenheit reinigen. Gen Lobsang erläutert die Bedeutung des Vajrasattva-Tantras und gibt Erklärungen zur Praxis. Während der Klausur sollte auf "schwarze Nahrung“ wie Fleisch, Fisch, Eier, Zwiebeln, Knoblauch usw. verzichtet werden, da diese Praxis zum Kriya-Tantra gehört. Voraussetzung: Vajrasattva-Initiation, wie sie zuvor am 01.12.23 in HH-Berne gegeben wurde. Internetseite
Veranstaltungsort: Semkye Ling, Buddhistisches Meditationshaus des Tibetischen Zentrums e.V. | Lünzener Str. 4, 29640 Schneverdingen und online
Art: Tagesveranstaltungen (max. 3 Tage)
Referent: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor
Kosten: € 165 € | 123,75 € (Ermäßigung) | 123,75 € (Mitglieder) plus Übernachtung und Verpflegung

Weihnachtsseminar Meditation und Yoga
Nächste Termin: von 27.12.2023 18:00 bis 31.12.2023 13:00 | Wiederholung: einmalig
Die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr verbringen wir in gemeinschaftlicher Dharmapraxis. Wir üben Meditationsformen des tibetischen Buddhismus wie die Analyse über den Stufenweg zur Erleuchtung (tib. lam rim), Konzentration, Visualisation und rezitieren Mantren und Gebete. Der Schwerpunkt liegt auf der Achtsamkeitspraxis mit Atembeobachtung und Gehmeditation. Die Übungen sollen helfen, den Dharma auch im Alltag umzusetzen. Ergänzend wird die Yogalehrerin Hilke Beyer Yoga-Übungen anleiten. Internetseite
Veranstaltungsort: Semkye Ling, Buddhistisches Meditationshaus des Tibetischen Zentrums e.V. | Lünzener Str. 4, 29640 Schneverdingen
Art: Längere Retreats
Referent: Oliver Petersen und Hilke Beyer
Kosten: € 220 € | 165 € (Ermäßigung) | 165 € (Mitglieder) plus Übernachtung und Verpflegung