Lebendsfreude und Verbundenheit – meditative Auszeit in der Vulkaneifel

Nächste Termin: von 19.09.2024 19:00 bis 22.09.2024 12:00 | Wiederholung: einmalig

Ob bei Stress, Missverständnissen, Konflikten oder auch im täglichen Miteinander- oft ist es nicht leicht, mit sich selbst in Kontakt und mit anderen in einem freudvollen Austausch zu bleiben. Wie können wir unsere Verbundenheit zum Leben in unseren Partnerschaften und Freundschaften im Alltag kultivieren? Wie können wir wieder mehr Lebensfreude genießen und mit anderen teilen? Die buddhistische Weisheitslehre, psychologische Erkenntnisse und Kommunikationstechniken liefern praxisnahe Impulse, eine tiefere Verbundenheit mit uns selbst und anderen zu kultivieren und Lebensfreude zu nähren. Der viertägige Mediationskurs bietet den Raum und die Muße, neue Wege zu entdecken, den Kontakt zu sich selbst und zu anderen heilsamer zu gestalten. Im Mittelpunkt stehen dabei Herzensqualitäten, wie "Sanftmut", Wohlwollen, Verzeihen und Nein-Sagen-Können. Lebensnahe Impulse und Übungen zur Steigerung der Lebensfreude belgeiten diese meditative Ausszeit. Ein Exkurs zum rechten Umgang mit sozialen Medien, Internetkonsum und Handynutzung, bietet zusätzlich alltagstaugliche Ansätze für die eigene Geistesschulung. Im Seminar wechseln sich Schweigezeiten mit Gesprächsrunden, Vorträgen, Yoga und geführten Meditationen ab.

Veranstaltungsort: Waldhaus am Laacher See | Heimschule 1 , 56645 Nickenich
Art: Tagesveranstaltungen (max. 3 Tage)
Referent: Anna Karolina Brychcy
Kosten: € 88 €, plus Unterbringung
E-Mail:
Info: https://buddhismus-im-westen.de/das-waldhaus/
Barrierefreiheit: nein

Angemeldet von Deutsche Buddhistische Union (DBU)