Sommer-City-Retreat und Zeremonie zum Ablegen des Bodhisattva-Gelübdes

Nächste Termin: von 05.08.2024 09:00 bis 11.08.2024 18:00 | Wiederholung: jede Woche am Montag bis 05.08.2024

Spirituelle Tapferkeit – Streben nach dem Bodhisattvapfad Ein einwöchiges Retreat, bei dem wir durch Meditation, Studium, Gruppen- und Einzelaustausch den Weg des Bodhisattvas erforschen. Dieser Aspekt des Pfades ist auch als Mahayana, der Große Weg, bekannt. Insbesondere werden wir uns mit den sechs Verhaltensweisen eines Bodhisattvas – den Paramitas sowie mit den Slogans und Praktiken befassen, die zu deren Unterstützung entwickelt wurden. Wir werden auch auf die traditionnelle Ikonographie von Bodhisattvas achten und sie von den klassischen Darstellungen von Mönchen, Nonnen, Yogis und Laienpraktizierenden unterscheiden. Am letzten Tag des Reteats gibt es die Möglichkeit, das Bodhisattvagelübde abzulegen. Die ersten sechs Tage des Retreats stehen allen offen. Der letzte Tag steht Buddhist*innen offen, die schon Zuflucht genommen haben. An den ersten sechs Tagen, ist es möglich, tageweise teilzunehmen, Es besteht für niemanden die Verpflichtung, das Bodhisattva-Gelübde abzulegen. Wenn du das Gelübde ablegen möchtest, sollest du mindestens Samstag und Sonntag einplanen.

Veranstaltungsort: Shambhala Zentrum Köln e.V. | Genter Str. 25, 50672 Köln
Art: Längere Retreats
Referent: Regula Stöckli & David Schneider
Kosten: € 350 Euro für das gesamte Retreat; 50 Euro für tageweise Teilnahme.
E-Mail:
Telefon / Fax: 0221 93297120
Info: https://shambhala-koeln.de
Barrierefreiheit: ja

Angemeldet von Shambhala Zentrum Köln e.V.