ZEN, SHIATSU & BOGENSCHIEßEN

Nächste Termin: von 27.04.2023 18:00 bis 01.05.2023 10:00 | Wiederholung: einmalig

Der Tag beginnt und endet in Stille beim gemeinsamen Sitzen (Zazen) im Dojo. Die Praxis des Zazen ist somit grundlegender Bestandteil Workshops und dient der Schulung der Geisteshaltung, mit der wir im Shiatsu und im Bogenschießen arbeiten. Die Praxis des Bogenschießens spannt nicht nur metaphorisch einen Bogen zwischen Geist und Materie. Gerade im Frühjahr, wenn nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) das Holz Element (Leber/Galle) am stärksten ist, werden wir dessen besondere Eigenschaften nicht nur in entsprechenden Shiatsu Übungen erfahren, sondern auch ganz unmittelbar, im direkten Kontakt mit Pfeil und Bogen erforschen, wie sich Konzentration, Spannkraft und Zielgerichtetheit in diesem Element mühelos in Einklang bringen lassen. Hintergrund ist die Auffassung, dass bestimmte Formen der Körperarbeit - vor allem das aus Japan stammende Shiatsu und auch das Bogenschießen sowie damit verbundene Körpererfahrungen eine große Bereicherung für die Übung der Zen Meditation sein können. Achtsame Körperarbeit fördert körperliche und geistige Flexibilität, lädt Freude und spielerische Leichtigkeit ein. Umgekehrt unterstützt die Konzentration der Meditation das achtsame Erleben und Tun in der Körperarbeit, so dass die Übungen freudiger und leichter erlebt werden.

Veranstaltungsort: Zen Zentrum Altbäckersmühle | Altbäckersmühle, 56379 Singhofen
Art: Längere Retreats
Referent: Dr Simon von Schmid & HoKai Österle
Kosten: € Kosten sind abhängig von der gewählten Zimmer Kategorie
E-Mail:
Info: https://zen-zentrum-altbaeckersmuehle.de/produkt/zen-shiatsu-bogenschiessen-27-04-01-05-2023/

Angemeldet von Zen Zentrum Altbäckersmühle