Maitreya Mandala Deutschland e.V.

Tradition: Mahayana - Tibetisch
Hauptlehrer*in: Lama Anagarika Govinda; Vajramala

Das „Maitreya Maṇḍala“ e.V. gehört zum internationalen Netzwerk „Maitreya Mandala“. Unser Studien- und Meditationsangebot umfasst Unterweisungen zur buddhistischen Philosophie und Meditation aller drei Fahrzeuge und richtet sich an Menschen jeden Alters, die den Buddhismus gründlich verstehen und praktizieren wollen, ohne ihre abendländischen Wurzeln zu verleugnen. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, diese fast 2600 Jahre alten Lehren für Menschen des Westens authentisch, klar verständlich und nachvollziehbar darzulegen und Impulse für ihre Anwendung im Alltag zu geben. Die Kurse in buddhistischer Philosophie und Meditation sind praxisbezogen, das Schwergewicht liegt auf der Praxis der Achtsamkeit, Sammlung (śamatha) und Klarheit (Vipaśyana) sowie auf der gründlichen Vorbereitung auf die tantrische Sādhana-Praxis. Ziel aller Übungen ist ihre Integration in den Alltag.
Das Studien- und Retreat-Haus der Gemeinschaft ist der Mahākāla Ashram am Bodensee.

Kontaktinformation
Langäcker 23, 88630 Pfullendorf
Telefon: +49 (0) 75 52 400 997
E-Mail: |
http://maitreya-mandala.de
Kontaktperson: Padmacitta

Barrierefreiheit: nein

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.

Veranstaltungen

Avalokiteśvara-Sādhana-Praxis an Sonntagen
Nächste Termin: am 12.05.2024 10:00 - 18:00 | Wiederholung: jeden Monat am 2. Sonntag bis 09.06.2024

Täglich sind wir mit den weltweiten Katastrophen von Umweltzerstörung, Hunger, Krieg und Gewalt konfrontiert. Manche verschließen davor die Augen und hoffen, dass irgendjemand diese Probleme lösen wird. Manche fühlen sich ohnmächtig und flüchten sich in die kleinen Freuden, die sie sich leisten können. Manche verzweifeln und geben alle Hoffnung auf. Wir wollen gemeinsam entdecken, dass entschlossenes Handeln uns stärkt und Mut gibt. Viele alte Mythen, Legenden und Sagen der Menschheit erzählen von den tiefsten Sorgen und Problemen der Menschen. Sie zeigen aber auch Wege auf, die uns aus diesen Schwierigkeiten herausführen. So geben die Legenden und die Symbolik des Bodhisattva Avalokiteśvara viele Beispiele für weises Handeln und damit Anregungen für unsere eigene Lebensgestaltung. Weises Handeln aber entsteht aus der Verbindung von Weisheit und Mitgefühl. Deshalb werden wir uns Wege zum heilsamen Handeln erschließen und den Sādhana des Avalokiteśvara, des Großen Mitfühlenden, üben.

Diese Veranstaltung findet in Budapest mit dem ungarischen Sangha statt, für die Deutsch sprechenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer also nur online.

Termine:11. Februar, 10. März, 07. April, 12. Mai und 02. Juni 2024 jeweils von 10-13 Uhr und von 15-18 Uhr.

Anmeldung für die Zusendung des LINKS unter: amoghavajra@buddhizmus.hu

Veranstaltungsort: Maitreya Mandala Deutschland e.V. | Zum Rebösch 26, 88662 Überlingen-Hödingen
Art: Online-Angebote
Referent: Ven. Vajramala
Kosten: € auf Anfrage

Workshop: Bewusst leben – bewusst sterben
Nächste Termin: am 17.04.2024 19:00 - 21:00 | Wiederholung: jeden Monat am 3. Mittwoch bis 19.06.2024

„Alle sterben, aber niemand ist tot.“ Dieses tibetische Sprichwort klingt ermutigend für alle, die sich vor dem Tod fürchten. Doch es erinnert uns auch daran, dass wir mit Sicherheit sterben werden und nur der Zeitpunkt unseres Todes ungewiss ist. Wenn uns die Kostbarkeit dieses Lebens bewusst ist, verschwenden wir nicht mehr achtlos unsere Lebenszeit, sondern gestalten sie. Denn nur das können wir über den Tod hinaus mitnehmen, was wir unserem Geist eingepflanzt haben.
In buddhistisch geprägten Kulturen bereiten sich viele Menschen auf das Ereignis des Sterbens minutiös vor, weil der Tod nicht als endgültiges Ende betrachtet wird. Vielmehr versucht man, den Sterbeprozess bewusst zu erleben, ohne von den dabei auftauchenden Erscheinungen, Gedanken und Emotionen beunruhigt zu sein. Wir können lernen, unseren Geist auf heilsame Gedanken, Emotionen und Bilder auszurichten und so Einfluss auf unser jetziges Leben und sogar auf unsere nächste Existenz nehmen. Solange wir von unserem Wollen und Ablehnen angetrieben und von unseren Illusionen geprägt werden, haben wir wenig Entscheidungsspielraum. Wenn wir jedoch davon frei sind, können wir unsere Zukunft über den Tod hinaus positiv gestalten.
In diesem Semester lernen wir den Zwischenzustand der Wirklichkeit (Bardo der Dharmatā) kennen, also dem Zwischenzustand zwischen Tod und Wiedergeburt, und wir fragen uns, welcher Wirklichkeit wir dort begegnen werden..

Wir benutzen die erste vollständige Übersetzung des „Bardo Thödol“ ins Deutsche (und Englische). Es ist erschienen unter dem Titel „Das Tibetische Totenbuch. Die Große Befreiung durch Hören in den Zwischenzuständen.“ München (Arkana Verlag) 2008. ISBN: 978-3-442-33774-3.

Einmal monatlich mittwochs von 19:00-21:00 Uhr nur online.
Termine: 21. Februar, 13. März, 24. April, 15. Mai und 05. Juni 2024
Anmeldung unter: info@maitreya-mandala.de
Veranstaltungsort: Maitreya Mandala Deutschland e.V. | Zum Rebösch 26, 88662 Überlingen-Hödingen
Art: Online-Angebote
Referent: Ven. Vajramālā
Kosten: € 20 Euro pro Einzelveranstaltung; 85,00 Euro für das gesamte Semester (Ermässigung möglich)

Dharmatage an Samstagen
Nächste Termin: von 17.04.2024 10:00 bis 07.08.2024 18:00 | Wiederholung: jeden Monat am 17nd bis 17.06.2024
Die Lehren des Sechsten Patriarchen und Milarepas Vajra-Gesänge, obwohl sie zwei verschiedenen Traditionen angehören, ermutigen uns nicht nur, das Erwachen innerhalb eines Lebens zu verwirklichen, sondern sie geben uns dazu auch ganz konkrete Hinweise. Sie klären Missverständnisse und durchbrechen unser Festhalten an Gewohnheiten und Konzepten, die unsere direkte Erfahrung des erwachten Geistes blockieren. Wir werden über ihre Worte nachdenken und Übungen dazu praktizieren und so die Tür zu neuen Einsichten öffnen.
Die Veranstaltung findet sowohl online statt als auch in Präsenz in Überlingen-Hödingen im:
Mahākāla Ashram am Bodensee im Maitreya Mandala-Zentrum
Zum Rebösch 26,
88662 Überlingen
Einmal monatlich an folgenden Samstagen:
17. Februar,
23. März,
20. April,
25. Mai,
08. Juni 2024
10:00 -13:00 Uhr: Das Plattform-Sutra des 6. Chan-Patriarchen
15:00 -18:00 Uhr: Lieder der Erleuchtung – Milarepas Vajra-Gesänge
Anmeldung unter: info@maitreya-mandala.de
Veranstaltungsort: Maitreya Mandala Deutschland e.V. | Zum Rebösch 26, 88662 Überlingen
Art: Online-Angebote
Referent: Ven. Vajramālā
Kosten: € 170 Euro gesamte Veranstaltungsreihe (85 Euro pro Vormittag oder Nachmittag)

Meditation am Montagabend in Hödingen Thema: Übungen auf dem Wege zum Erwachen
Nächste Termin: am 22.04.2024 18:00 - 18:00 | Wiederholung: jede Woche am Montag bis 01.07.2024
Bei der Praxis des Gewahrseins beziehen wir weiterhin den Atem, den Körper, die Empfindungen und die Gedanken mit ein. Wir dehnen sie in diesem Semester jedoch aus auf Betrachtungen zu den vielen Übungsmöglichkeiten im Alltag. Dabei üben wir uns bei unserer Entscheidungsfindung, unserer Kommunikation, unseren Handlungsweisen entsprechend der Lehren des Buddha über den edlen achtfachen Pfad.

Montags von 18:00-20:00 Uhr in Präsenz und online von 18:00-19:00 Uhr im Wechsel.

Termine Präsenz und online:
05. und 19. Februar
04. und 18. März
15. und 29. April
06. und 27. Mai
10. Juni 2024

nur online:
12. und 26. Februar
11. und 25. März
22. April
13. Mai
03. und 17. Juni 2024

Anmeldung unter: info@maitreya-mandala.de

Veranstaltungsort: Maitreya Mandala Deutschland e.V. | Zum Reböscg 26, 88662 Überlingen
Art: Online-Angebote
Referent: Ven. Vajramālā und Manika
Kosten: € 120 Euro (Ermässigung möglich)

Meditation am Dienstagabend in Radolfzell Thema: Übungen auf dem Wege zum Erwachen
Nächste Termin: am 06.05.2024 18:15 - 20:15 | Wiederholung: jeden Monat am 06nd bis 06.06.2024

Bei der Praxis des Gewahrseins beziehen wir weiterhin den Atem, den Körper, die Empfindungen und die Gedanken mit ein. Wir dehnen sie in diesem Semester jedoch aus auf Betrachtungen zu den vielen Übungsmöglichkeiten, die sich im Alltag ergeben. Wir üben uns entsprechend der Lehren des Buddha über den edlen achtfachen Pfad bei unserer Entscheidungsfindung, unserer Kommunikation, unseren Handlungsweisen.

Montags von 18:15 – 20:15 Uhr nur in Präsenz im Weltklostergebäude, Am Obertor 10, 78315 Radolfzell.
Termine: 06. und 20. Februar, 05. und 19. März, 02. und 16. April, 07. und 28. Mai, 11. Juni 2024
Veranstaltungsort: Maitreya Mandala Deutschland e.V. | Am Obertor 10, 78315 Radolfzell
Art: Abendveranstaltungen/Vorträge
Referent: Ven. Vajramālā
Kosten: € 120 Euro (Ermässigung möglich)

Abendliche Online-Friedensmeditation (täglich ausser Montags)
Nächste Termin: am 17.04.2024 20:30 - 21:30 | Wiederholung: jede Woche am Mittwoch bis 31.07.2024

Der Krieg in Nahost und in der Ukraine und die immer weiter eskalierende Gewalt weltweit erschüttert uns jeden Tag zutiefst. Es braucht weiterhin die unermüdliche Bemühung aller um Frieden. Die abendlichen Meditationen für inneren und äußeren Frieden, die wir seit Beginn des Krieges in der Ukraine täglich – außer montags – durchführen, führen uns täglich die Worte des Buddha vor Augen: „Nicht kommt Feindschaft durch Feindschaft zur Ruhe. Nur durch Freundschaft kommt Feindschaft zur Ruhe.“ So üben wir uns weiterhin in Freundlichkeit, Liebe, Mitgefühl und tiefem Verstehen. Die Teilnehmenden sind eingeladen, sich mit kleinen Impulsen – sei es eine Geschichte, ein Gedicht, ein Dharma-Text oder ein Mantra – aktiv einzubringen.

Täglich außer montags von 20:30 – 21:30 Uhr
LINK für diese Online-Veranstaltung: meet.google.com/jtp-ijfx-anm
Eine An- bzw. Abmeldung ist nicht erforderlich.
Veranstaltungsort: Maitreya Mandala Deutschland e.V. | Zum Rebösch 26, 88662 Überlingen
Art: Online-Angebote
Referent: Ven. Vajramālā und andere