Choka Sangha e.V.

Tradition: Mahayana - Zen (Rinzai)
Hauptlehrer*in: Christoph Rei Ho Hatlapa

Rinzai-Zen
Die Choka Sangha e.V. ist eine Gemeinschaft Zen-Übender um den Zen-Meister Christoph Rei Ho Hatlappa. Dieser ist Dharmanachfolger von Oi Saidan Roshi, dem 83. Nachfolger der Hokoji-Rinzai-Zentradition in Hamamatsu, einer der 14 Rinzai-Zen-Linien in Japan. Rei Ho Hatlapa ist der Repräsentant dieser Traditionslinie in Deutschland. Die Sangha wurde 1986 offiziell mit der Einweihung der Zendo (Übungshalle) im Lebensgarten Steyerberg durch Oi Saidan Roshi ins Leben gerufen und veranstaltet regelmäßig Wochenend- und Wochen-Sesshins, Dokusan-Abende, Achtsamkeitstage und tägliche Übungen für die am Ort lebenden Schüler.
Veran­staltungen mit Gästen werden in Zusammenarbeit mit dem Seminarbetrieb der ökologisch und spirituell orientierten Siedlung »Lebensgarten« durchgeführt.

Kontaktinformation
Hersterberger Weg 1, 31595 Steyerberg
Telefon: 05764 94 14 89
E-Mail:
https://choka-sangha.de
Kontaktperson: Katharina Weber

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.