Gemeinschaft für achtsames Leben, Bayern e.V.

Tradition: Mahayana - Zen
Hauptlehrer*in: Thich Nhât Hanh

Die Gemeinschaft wurde 1990 gegründet und steht in der Übertragungslinie von Dhyana (Zen)-Meister Thich Nhat Hanh und seines Ordens Tiep Hien (Intersein). Die spirituelle Leitung hat Ilona Schmied, Dharmalehrerin des Ordens Intersein. Die Praxis umfaßt Lebensführung im Alltag, Studien des Buddha-Dharma und Meditation. An einem Samstag im Monat werden Tage der Achtsamkeit im Achtsamkeitszentrum München in der Treffauerstr. 19 angeboten. Außerdem werden öffentliche Vorträge abgehalten. Ein Veranstaltungsprogramm senden wir Ihnen gerne zu. Meditationskreise bestehen in München-Sendling, München-Schwabing, Augsburg, Regensburg, Tutzing und Neuburg a. d. Donau.
Die GAL bringt zweimal im Jahr die Zeitschrift »Intersein« für die Gemeinschaft der Freunde Thich Nhat Hanhs heraus.
Sie ist eng verbunden mit dem Maitreya-Fonds e.V., der für humanitäre Hilfe in Vietnam (Kindergärten, Leprastationen, Berufsaus­bildung) sammelt.

Kontaktinformation
Abt-Häfele-Str. 21, 85560 Ebersberg
Telefon: 080928519940
E-Mail:
https://www.gal-bayern.de
Kontaktperson: Thomas Barth

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.