Internationale Dzogchen Gemeinschaft von Yeshiling e.V.

Tradition: Nyingma / Dzogchen
Hauptlehrer*in: Chögyal Namkhai Norbu

Dzogchen oder die „Große Vollkommenheit“ wird als die Essenz des tibetischen Buddhismus und als direkter Weg zur spirituellen Entwicklung betrachtet. Die Praxis ermöglicht ein tiefes Wissen über sich selbst und den eignen ursprünglichen Zustand zu erlangen, sowie der Integration dieses Wissens in die verschiedensten Erfahrungen im täglichen Leben.

Kontaktinformation
Schubertstr. 3, 80336 München
Telefon: 017663673396
E-Mail: |
https://yeshiling.de
Kontaktperson: Barbara Schwesig

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.

Veranstaltungen

Klassische tibetische Sprache des Dharma - Stufe 1
Nächste Termin: am 03.10.2021 19:00 - 21:00 | Wiederholung: jede Woche am Sonntag bis 31.10.2021
Nein, man muss kein Tibetisch können, um den Dharma zu praktizieren. Aber wer seine Dharma-Praxis vertiefen möchte, kann bereits mit wichtigen tibetischen Grundbegriffen eine Präzision der Praxis erreichen und deren Wirkung verstärken. In einem ersten Schritt lernt man anhand von authentischen Dharma-Texten Tibetisch lesen. Das Verständnis der Texte basiert auf den Dzogchen-Lehren von Chögyal Namkhai Norbu. Alexander Pubants entwickelte eine Methode, die das Lesenlernen wesentlich vereinfacht! Nach diesen 32 Stunden kann man Texte lesen. (In manchen Sprachkursen braucht man dafür über ein Jahr.) Internetseite
Veranstaltungsort: online durch Yeshiling | Schubertstr. 3, 80336 München
Art: Online-Angebote
Referent: Alexander Pubants
Kosten: € 200