Junge Buddhistische Union

Tradition: Traditionsoffen | Ungebunden

Unsere Idee
Wir wollen ein buddhistisches Netzwerk für junge Menschen aufbauen. Wenn du ungefähr zwischen 15 und 30 Jahre alt bist, dich für den Buddhismus interessierst und Lust auf praktisches Engagement hast – dann mach mit! Und zwar egal, ob du Mitglied der DBU bist, oder nicht. Mitmachen können auch Jugendgruppen, die es bereits gibt.

Unser Vorschlag
Wir wollen uns kennenlernen, vernetzen und gemeinsame Projekte initiieren. Und zwar überall, wo es geht. In deiner Stadt, im ganzen Land – und auch darüber hinaus. Denn wir wollen auch junge Menschen aus anderen Ländern treffen. Oder auch aus anderen Religionen. Und wenn die Distanzen zu groß sind, tauschen wir uns digital aus.

Unsere Projekte
Einmal im Jahr möchten wir ein Sommercamp organisieren. Z.B. in einem buddhistischen Zentrum mit viel Platz. Wo und wie müssen wir noch gemeinsam planen und organisieren. Wir möchten uns auch mit Jugendlichen in anderen Ländern austauschen und uns begegnen. Und wir wollen überlegen, welche Ziele es wert sind, dafür gemeinsam aktiv zu werden.

Lust mitzumachen?
Julie und Leon gehören zum JBU Orga-Team und sind eure Ansprechpartner. Wendet euch an die beiden, wenn ihr Fragen habt oder mitmachen wollt. Bitte gebt die Info auch an andere weiter, die vielleicht mitmachen wollen! Fragen zur DBU beantwortet Bettina Hilpert (hilpert@dbu-brg.org).

Kontaktinformation
Lüdemannstr. 1, 22607 Hamburg
Telefon: 017680233996
E-Mail:
https://buddhismus-deutschland.de/buddhistische-jugend/
Kontaktperson: Julie Clausen, Leon Wittig

DBU-Untergruppe: Es handelt sich um eine regionale Unter­gruppe einer DBU-Mitgliedsgemeinschaft.