Mitgefühl in Aktion e.V.

Tradition: Ungebunden
Hauptlehrer*in: unser Schirmherr ist Bhikkhu Bodhi

Mitgefühl in Aktion e.V. (MiA) ist eine buddhistische Hilfsorganisation, die sich für die Bekämpfung von akutem und chronischem Hunger und für die nachhaltige Förderung durch Ausbildung insbesondere von Mädchen aus armen Verhältnissen einsetzt.

Die Organisation ist traditionsübergreifend, offen für alle Buddhist*innen und solche, die sich mit den Zielen des Vereins identifizieren können. MiA ist eine Schwesterorganisation der Buddhist Global Relief, USA, die von Bhante Bhikkhu Bodhi im Jahr 2008 gegründet wurde. Bhante Bodhi ist auch der Schirmherr der Organisation MiA.

Die Gründung ging aus der Suttanta-Gemeinschaft Hamburg im Jahr 2019 hervor. Seit Anfang 2021 ist MiA in einer Veranstaltung-Kooperation mit Buddha-Talk.
MiA ist auch eine Gemeinschaft, die zusammen praktiziert und spirituelle Freundschaft pflegt. Das vorrangige Ziel der Organisation als NGO ist jedoch die humanitäre Hilfe motiviert aus buddhistischem Mitgefühl und Weltverantwortung insbesondere durch Spendengelder zu ermöglichen.

MiA gehört damit zum sozial-engagiertem Buddhismus und möchte buddhistischen Gruppen und Einzelpersonen die Gelegenheit geben, sich aktiv am Einsatz gegen Not zu beteiligen und eine buddhistische Präsenz im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit darzustellen.
Weitere Infos auf mia.eu.com
Die Vereinsveranstaltungen sind grundsätzlich offen für alle Interessierte. Wenn Sie informiert bleiben wollen, abonnieren Sie bitte unseren Rundbrief

Mitgefühl in Aktion e.V. ist seit 2020 im Probestatus für die DBU-Mitgliedschaft.

Kontaktinformation
Dorfstr. 5, 21493 Basthorst
Telefon: 041597419934
E-Mail: |
https://www.mia.eu.com | https://www.buddha-talk.de/
Kontaktperson: Simpert Würfl

Keine DBU-Mitgliedsgemeinschaft oder deren Untergruppe.

Veranstaltungen

Meet&Lead
Nächste Termin: am 09.06.2022 17:30 - 18:30 | Wiederholung: jeden Monat am 2. Donnerstag bis 08.12.2022

Wir Helfer bei MiA treffen uns formlos via Zoom an jedem zweiten Donnerstag im Monat zum Austausch.
Wer mal rein schnuppern und uns kennenlernen will, ist herzlich eingeladen!

Zoom-Zugang (zur Veranstaltungszeit) Meeting-ID: 955 5579 2004 Kenncode: Projekte

Mehr über unsre Arbeit findet sich auf: mia.eu.com

Veranstaltungsort: Mitgefühl in Aktion e.V. | Dorfstr. 5, 21493 Basthorst
Art: Online-Angebote
Referent: MiA Vorstand

Friedfertigkeit / Buddha-Talk mit Yesche U. Regel
Nächste Termin: am 05.06.2022 18:00 - 20:00 | Wiederholung: einmalig

Buddha-Talk mit Yesche U. Regel via Zoom Online

Friedfertigkeit - das hohe Gebot nicht zu töten in Zeiten des Krieges
Sowohl im Buddhismus als auch im Christentum steht das Gelöbnis bzw. Gebot nicht zu töten an erster Stelle aller ethischen Richtlinien. Obwohl ein breiter Konsens unter den Menschen besteht, dass dies richtig und unabdingbar ist, wird es in Zeiten des Krieges außer Kraft gesetzt und ignoriert. Mit einem Mal ist Töten erlaubt, so wie es im Umgang mit der Natur, den Nutz- und Wildtieren ganz selbstverständlich ist. Immer grausamere Waffen zu produzieren, zu handeln und anzuwenden scheint geboten, und es wurde auch niemals aufgehört dies so zu tun. Aber genau in Bezug darauf gilt es die Friedfertigkeit bzw. das Nicht-Töten als Prinzip anzuwenden, zumal für alle jene, die sich durch ein Versprechen an dieses gebunden haben. Bereits am 8.März 2022 veröffentlichte Yesche ein Statement zu Friedfertigkeit im Angesicht des Kriegs um die Ukraine: https://youtu.be/-yAjVKFIKus , das in einigen Kreisen viel Zustimmung aber auch einige Kritik geerntet hat. An diesem Abend, und zu dem Zeitpunkt, bis zu dem sich dann das Kriegsgeschehen entwickelt hat, werden wir noch einmal genau auf die Bedeutung der Friedfertigkeit und des Nicht-Tötens schauen und wie sie, vor allem von bekennenden Buddhisten, jetzt verstanden und praktiziert werden kann.

Infos über Yesche U. Regel

Zoom-Zugang (zur Veranstaltungszeit) Meeting-ID: 949 7102 5169, Kenncode: Dharma

Dies ist eine Veranstaltung von "Buddha-Talk" & "Mitgefühl in Aktion e.V."
Die Teilnahme ist frei, wir bitten jedoch um eine Spende für die Hilfsprojekte von MiA.
Jetzt Spenden

Veranstaltungsort: Buddha-Talk & Mitgefühl in Aktion e.V. | Dorfstr. 5, 21493 Basthorst
Art: Online-Angebote
Referent: Yesche U. Regel

Der Geschmack der Freiheit / Buddha-Talk mit Ariya B. Baumann
Nächste Termin: am 12.06.2022 18:00 - 20:00 | Wiederholung: einmalig

Buddha-Talk mit Ariya B. Baumann via Zoom Online

Der Geschmack der Freiheit
Die Dhamma-Praxis hat nur einen Geschmack: den Geschmack der Freiheit. Dieser einzigartige Geschmack kann auf allen Ebenen der Übung erfahren werden: sei es in Bezug auf Großzügigkeit, tugendhaftes Verhalten oder Meditation. Die temporäre oder endgültige Freiheit von den Trübungen des Geistes ist erfahrbar für alle, die sich der Praxis des Dhamma hingeben.

Ariya B. Baumann war von 1992 bis 2013 buddhistische Nonne. Sie ordinierte und praktizierte Vipassanā- und Mettā-Meditation unter Sayadaw U Janaka in Burma. Nach Jahren der intensiven Praxis begann sie für die burmesischen Lehrer zu übersetzen und auch selbst zu lehren. Heute leitet sie weltweit Vipassanā- und Mettā-Meditationskurse, in denen die Metta-Chants ein wichtiger Bestandteil der Herzensentfaltung sind.

weitere Infos über Ariya B. Baumann

Zoom-Zugang (zur Veranstaltungszeit) Meeting-ID: 949 7102 5169, Kenncode: Dharma

Dies ist eine Veranstaltung von "Buddha-Talk" & "Mitgefühl in Aktion e.V."
Die Teilnahme ist frei, wir bitten jedoch um eine Spende für die Hilfsprojekte von MiA.
Jetzt Spenden

Veranstaltungsort: Buddha-Talk & Mitgefühl in Aktion e.V. | Dorfstr. 5, 21493 Basthorst
Art: Online-Angebote
Referent: Ariya B. Baumann

Wir und die anderen / Buddha-Talk mit Sylvia Wetzel
Nächste Termin: am 18.09.2022 18:00 - 20:00 | Wiederholung: einmalig

Buddha-Talk mit Sylvia Wetzel im Tibetischen Zentrum Hamburg City und hybrid via Zoom Online

Wir und die anderen
Sehnsüchte und Erfahrungen. Chancen, Risiken und Nebenwirkungen von Utopien in Beziehungen und Politik.

Infos über Silvia Wetzel

Zoom-Zugang (zur Veranstaltungszeit) Meeting-ID: 949 7102 5169, Kenncode: Dharma

Dies ist eine Veranstaltung von "Buddha-Talk" & "Mitgefühl in Aktion e.V."
Die Teilnahme ist frei, wir bitten jedoch um eine Spende für die Hilfsprojekte von MiA.
Jetzt Spenden

Veranstaltungsort: Tibetisches Zentrum e.V. | Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
Art: Abendveranstaltungen/Vorträge
Referent: Sylvia Wetzel

Sich dem Sterben stellen / Buddha-Talk mit Evi Ketterer
Nächste Termin: am 23.10.2022 18:00 - 20:00 | Wiederholung: einmalig

Buddha-Talk mit Evi Ketterer via Zoom Online

Sich dem Sterben stellen
Prioritäten setzen im Hinblick auf den eigenen Tod Geführte Meditation mit anschliessendem Kreisgesräch
Anicca (Vergänglichkeit) als eines der Daseinsmerkmale vom Buddha gelehrt, lädt uns heute dringlicher als je dazu ein, hinzuschauen und aufzuwachen. Um den Zeiten des Krieges, der Pandemie und des Klimawandels gewachsen zu sein, hilft es nicht, vor unserer Vergänglichkeit zu flüchten, und Tod zu stellen, oder zu kämpfen. Vielmehr müssen wir uns fragen, wie wir ein aufrichtiges, präsentes und gütiges Leben führen können, um auf unserem Sterbebett zurückschauend sagen zu könne: Ich habe nichts zu bereuen. An diesem Abend werden wir uns durch eine geführte Meditation mit anschliessendem Online-Kreisgespräch der Weisheit der Vergänglichkeit anzunähern versuchen..

Evi Ketterer praktiziert Buddhismus seit 1995. Sie übte mit Lehrer:innen aller Traditionen, ist aber hauptsächlich im Zen ausgebildet und lebte unter anderem siebe Jahre als Ordinierte am Zen Center of Los Angeles. Evi ist Pflegefachfrau in der spezialisierten Palliative Care in der Schweiz und Autorin der Bücher: "Geschichten intimer Beziehungen, Sterbebetreuung einmal anders erzählt" und "Den Wind fächeln, ein westlicher, weiblicher Genjokoankommentar"

weitere Infos über Evi Ketterer

Zoom-Zugang (zur Veranstaltungszeit) Meeting-ID: 949 7102 5169, Kenncode: Dharma

Dies ist eine Veranstaltung von "Buddha-Talk" & "Mitgefühl in Aktion e.V."
Die Teilnahme ist frei, wir bitten jedoch um eine Spende für die Hilfsprojekte von MiA.
Jetzt Spenden

Veranstaltungsort: Buddha-Talk & Mitgefühl in Aktion e.V. | Dorfstr. 5, 21493 Basthorst
Art: Online-Angebote
Referent: Evi Ketterer