Rigpa e.V.

Tradition: Mahayana - Tibetisch Vajrayana (Nyingma)
Hauptlehrer*in: Sogyal Rinpoche (verstorben)

Der Rigpa e.V. ist seit über 30 Jahren ein gemeinnütziger buddhistischer Verein, der von Sogyal Rinpoche gegründet wurde und unter der Schirmherrschaft des Dalai Lama steht.
RIGPA ist ein tibetisches Wort, das im allgemeinen „Intelligenz“ oder „Gewahrsein“ bedeutet. Im Dzogchen jedoch, den höchsten Lehren der buddhistischen Tradition Tibets, hat Rigpa eine tiefer gehende Bedeutung: „die innerste Natur des Geistes“. Die gesamten Lehren des Buddha dienen dem Ziel, diese unsere letztliche Natur, den Zustand der Allwissenheit oder der Erleuchtung zu erkennen und zu verwirklichen – eine Wahrheit, die so grundlegend und universell ist, dass sie über alle Begrenzungen und sogar über Religion selbst hinausgeht.
Dies inspirierte Sogyal Rinpoche dazu, seiner Arbeit und der tragenden Struktur, die er zur Förderung der Lehren des Buddha im Westen entwickelte, den Namen „Rigpa“ zu geben. Rigpa, mittlerweile ein internationales Netzwerk mit Zentren und Gruppen in 30 Ländern rund um die Welt, hat zum Ziel,

  • die Lehren des Buddha verfügbar zu machen, so dass sie möglichst vielen Menschen von Nutzen sind
  • all jenen, die den buddhistischen Lehren folgen, einen vollständigen Studien- und Praxispfad anzubieten, sowie die notwendige Umgebung zu schaffen, in der sie die Lehren in ihrer Vollständigkeit erforschen und erfahren können.

Offene, kostenfreie Meditationsangebote und Kurse sowie Seminare zu den Themen Meditation, Mitgefühl, Heilung, Tod und sterben werden von den Rigpa-Zentren und -Gruppen in Aachen, Berlin, Bielefeld, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Freiburg, Fürth, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Kassel, Kiel, Köln, München, Stuttgart und Wiesbaden angeboten.

Kontaktinformation
Soorstr. 85, 14050 Berlin
Telefon: (030) 232 55 010
E-Mail:
https://www.rigpa.de
Kontaktperson: Holger Sieler

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.

Veranstaltungen

Religion, Philosophie oder Wissenschaft des Geistes? - Kurs Online und vor Ort in Berlin!
Nächste Termin: am 26.11.2020 19:00 - 21:00 | Wiederholung: jede Woche am Donnerstag bis 21.01.2021
Ist Buddhismus eine Philosophie oder eine Religion, eine Sichtweise oder einfach nur ein spiritueller Übungsweg? Oder von allem etwas? Diesen Fragen wollen wir nachgehen, indem wir uns mit den Grundlagen des Buddhismus beschäftigen. Der Kurs berührt Themenbereiche wie Weisheit und Mitgefühl, Vier edle Wahrheiten, philosophische Betrachtungen, und auch ethisches Handeln. Der Kurs wendet sich an alle Interessierten, die sich von einer über 2.500 Jahre alten Weisheit inspirieren lassen möchten. Er wendet sich aber auch an alle buddhistisch Praktizierenden, die sich frisch inspirieren lassen oder ihr Wissen vertiefen möchten. TERMINE: Abendtermine: 19.11, 26.11, 03.12, 10.12, 17.12, und 7.1, 14.01, 21.01 (19:00-21:00 Uhr) Tagestermin: 24.01 (11:00-12:30 & 13:30-15:00 Uhr)
Veranstaltungsort: Rigpa e.V. | Soorstr. 85, 14050 Berlin
Art: Online-Angebote
Referent: Doris Wolter und Jaborah Arnoul
Kosten: € 90€/ kostenfrei für Rigpa-Mitglieder

Was geschieht, wenn ich sterbe?
Nächste Termin: am 30.01.2021 17:00 - 19:00 | Wiederholung: einmalig

In dieser 2-stündigen online-Veranstaltung werden uns Karin Behrendt und Arne Schelling einen Überblick über das tibetisch-buddhistische Verständnis des Sterbeprozesses, des Moments des Todes und des Danachs geben und mit uns anschauen, wie wir uns darauf vorbereiten oder jemanden in diesem Prozess begleiten können. Der Inhalt wird sich vorrangig auf Dzongsar Khyentse Rinpoches Buch Leben ist Sterben und Sogyal Rinpoches Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben stützen.

Für die Teilnahme ist es hilfreich, jedoch keinesfalls erforderlich, eines der Bücher bereits gelesen zu haben. Wer Fragen, speziell zu den Themen des Sterbeprozesses und der Praktiken nach dem Tod, hat kann sie im vorab gern an Karin und Arne schicken: arne@siddharthasintent.org

Mehr Informationen
Veranstaltungsort: Rigpa e.V. | Soorstr. 85, 14050 Berlin
Art: Online-Angebote
Referent: Karin Behrendt und Arne Schelling
Kosten: € Auf Spendenbasis.