Buddhistische Weisheit in der Vielfalt der Traditionen

10. April 2020

Das Studienprogramm der Deutschen Buddhistischen Union e.V. – Buddhistische Religionsgemeinschaft (DBU) möchte die Lehre des Buddha offen und authentisch vermitteln. Inhaltlich und methodisch ist es – der Grundausrichtung der DBU entsprechend – schulübergreifend konzipiert. Das Koordinationsteam sowie die Kursleiterinnen und Kursleiter kommen aus verschiedenen buddhistischen Traditionen und bringen daher unterschiedliche Erfahrungen und Sichtweisen ein. In seiner Weise ist dieser integrative Ansatz wegweisend.

Drei Leitlinien bestimmen unser Programm: Wissen – Verstehen – Erfahren

  • WISSEN: Wir vermitteln einen Überblick über die Grundbegriffe und die wesentlichen Lehren des Buddhismus.
  • VERSTEHEN: Wir helfen, Zusammenhänge zu erkennen und das individuelle Verständnis zu vertiefen.
  • ERFAHREN: Wir ermöglichen, in der Meditation und über spezielle Übungen die Wahrheiten des Buddha lebendig werden und in den Alltag einfließen zu lassen.

Die Vermittlung im lebendigen Kontakt mit anderen Lernenden und mit anerkannten Lehrerinnen und Lehrern ist uns wichtig.