Erste internationale Konferenz der Queer Buddhists am 23. und 24. Oktober 2021

29. Juni 2021

Am 23. und 24. Oktober 2021 wird die erste „International Queer Buddhist Conference“ online stattfinden. Konferenzsprache ist Englisch. Eigene Beiträge können noch bis zum 30. August 2021 eingereicht werden.

Erst internationale Konferenz der Queer Buddhists

Die AG unter dem Regenbogen der Deutschen Buddhistischen Union gehört zu den Mitveranstalter*innen der Konferenz und lädt alle ein mitzumachen:

„Bei der Veranstaltung geht es um Austausch und Netzwerken der verschiedenen queeren buddhistischen Gruppen, neues Kennenlernen über alle Kontinente und Zeitzonen hinweg, Kunst, Kultur, Meditation in den Traditionen, aber auch akademische Themen u.v.m. Alle, die die Konferenz durch eigene Beiträge bereichern wollen, sind herzlich eingeladen, sich zu melden. Wir freuen uns auf Euch!“

Geplante Podiumsdiskussionen

Es sind Podiumsdiskussionen zu folgenden Themen vorgesehen:

  1. Buddhist Feminisms – Feminist Buddhisms
  2. Peace in the Community: How can we work together respectfully and effectively, and  gain societal support?
  3. Proud to be a Buddhist Rainbow Warrior
  4. Diverse Rolemodels in SyFy movies and Buddhism
  5. Monastics and LGBTQQIA+

Informationen und Kontaktmöglichkeiten

Auf der Website zur Konferenz sind weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten zu finden:
iqbc.org