Tätiges Mitgefühl und Engagierter Buddhismus mit Dr. Carola Roloff

Nächste Termin: von 03.02.2022 18:00 bis 23.02.2022 20:00 | Wiederholung: einmalig

Buddha-Talk mit Ven. Jampa Tsedroen Dr. Carola Roloff

Sollten Buddhist:innen sich in der Welt engagieren? Oder geht es nicht vielmehr darum, den Samsara zu überwinden? Geht beides gleichzeitig oder bedingt es sich sogar wechselseitig? Was spricht aufgrund buddhistischer Quellen dafür, sich in die Welt einzubringen? Wann ist Rückzug empfohlen? Wie finde ich meine innere Balance? Wir starten mit einer kleinen Metta-Achtsamkeitsübung. Nach einem Input zur Frage, was die Referentin unter "tätiges Mitgefühl" versteht, und wie sie für sich den engagierter Buddhismus definiert, begeben sich alle mit einer konkreten Frage in die Kleingruppen (breakout sessions). Dann folgen die Gruppenpräsentationen und der abschließende Austausch über die Ergebnisse und über noch offene Fragen im Plenum. Die Sitzung endet mit einer traditionellen Verdienst-Widmung.

Dr. Carola Roloff, 1959 geboren, war ab 1980 Schülerin von Geshe Thubten Ngawang und erhielt 1985 in Taiwan die volle Ordination zur buddhistischen Nonne. Sie arbeitet seit 2010 an der Universität Hamburg, seit 2013 als Leitende Wissenschaftlerin im Bereich Buddhismus in der Akademie der Weltreligionen. Interessenschwerpunkt: Zeitgenössischer Buddhismus, Gender und Dialogische Theologie.

Zoom-Zugang (zur Veranstaltungszeit) Meeting-ID: 948 0167 0264, Kenncode: Buddha

Diese Veranstaltung wird mit einem Team der "Mitgefühl in Aktion e.V." durchgeführt und ist den humanitären Hilfsprojekten dieser Hilfsorganisation gewidmet. Der Eintritt ist frei, wir bitten jedoch um eine Spende für die Projekte.
Jetzt Spenden

Veranstaltungsort: Mitgefühl in Aktion e.V. | Dorfstr. 5, 21493 Basthorst
Art: Online-Angebote
Referent: Ven. Jampa Tsedroen Dr. Carola Roloff:
E-Mail:
Telefon / Fax: 041597419934
Info: https://www.mia.eu.com

Angemeldet von Mitgefühl in Aktion e.V.