Dhamma-Seminar e.V. Dhamma-Stiftung

Tradition: Theravada
Hauptlehrer*in: Bhikkhunī Dhammā Mahātherī

Die Arbeit des Dhamma-Seminar e.V. ist theravada-buddhistisch (Einsiedlertradition) ausgerichtet. In der Dhamma-Stiftung sind die klösterliche Einsiedelei Kloster Hassel und das Klosterleben gestützt und gefördert. Es besteht im Rahmen des Dhamma-Seminar e.V. regelmäßig die Möglichkeit zu Ruhige Aufenthalten in klösterlichem Rahmen.
Grundlage der Aufenthalte im Kloster ist die traditionelle buddhistische Achtsamkeitsschulung gemäß dem „Satipáttát­hana-Sutta“. Die Aufenthalte sind in klösterlicher Art und alltagsorientiert gehalten.
Näheres können Sie dem Veranstaltungskalender entnehmen oder gerne unter o.a. Tel./Fax-Nr. erfragen (das Büro ist ehrenamtlich betreut, ohne feste Bürozeit, es ruft Sie gerne ggf. jemand zurück).

Das Büro hat keine e-Mail-Adresse, es ist per Telefon, Fax (02682 – 966 875) oder Post zu erreichen.

Kontaktinformation
Dhamma-Seminar e.V./ Dhamma-Stiftung (Kloster Hassel), Büro, Talstr. 2, 57589 Birkenbeul-Weissenbrüchen
Telefon: 02682 966 875
E-Mail:
http://dhamma-stiftung.de
Kontaktperson: Dhamma-Seminar e.V. / Dhamma-Stiftung

Barrierefreiheit: nein

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.

Veranstaltungen

Klostergespräche
Nächste Termin: am 14.07.2024 14:00 - 17:00 | Wiederholung: jeden Monat am 2. Sonntag bis 08.12.2024