Förderung buddhistischer Nonnenprojekte

12. Juli 2022

Antragsfrist: 15. August 2022

Brambosch-Schaelen-Stiftung, Förderung buddhistischer Nonnen, Antragsfrist: 15. August 2022

 

Die Brambosch-Schaelen-Stiftung der Deutschen Buddhistischen Union e.V. kann auch in diesem Jahr etwa 25 000 € für Stiftungszwecke zur Verfügung stellen. Dem Stiftungszweck entsprechen Vorhaben, die Entwürfe für ein Leben als westliche buddhistische Nonne im 21. Jahrhundert in Deutschland unterstützen. Dazu gehören zum Beispiel die Fort- und Ausbildung von buddhistischen Nonnen, nachhaltige Projekte, wie Bau- oder Anbauprojekte und Öffentlichkeitsarbeit mit dem Ziel, die Lage buddhistischer Nonnen langfristig zu verbessern. Details sind in der Satzung aufgeführt. Diese ist vollständig auf der Website der Stiftung hinterlegt.

Ein Antrag auf Förderung kann bis zum 15. August 2022 gestellt werden. Das Antragformular steht auf der Website der Stiftung zum Download bereit. 

Interessent:innen bitte vormerken: vom 25. bis zum 27. November 2022 wird es einen Workshop der Stiftung geben. Nähres dazu finden Sie auf der Seite der Stiftung. Auf der Website finden sich auch Berichte der vergangenen Workshops.

Website:

brambosch-schaelen-stiftung.de