Herzlich willkommen

Willkommen auf der Website der Deutschen Buddhistischen Union (DBU). Wir sind der Dachverband der Buddhistinnen und Buddhisten in Deutschland und vertreten eine große Anzahl von buddhistischen Organisationen aus fast allen Traditionen. Gleichzeitig sprechen wir auch für mehrere Tausend Personen, die bei uns als Einzelperson Mitglied sind.

Wir setzen uns für die Bewahrung und die Weiterentwicklung des Buddhismus in Deutschland ein. Wir fördern nicht nur den Austausch innerhalb buddhistischer Kreise, sondern auch zwischen Buddhisten und Menschen anderen Glaubens, gesellschaftlichen Gruppen und Institutionen. Wir wollen positive Impulse geben und als Teil der Gesellschaft die gemeinsame Zukunft mitgestalten.

Diese Website soll nicht nur über unsere vielen Aktivitäten informieren, sondern auch für Personen hilfreich sein, die noch nicht viel über den Buddhismus wissen, aber Fragen an uns haben. Wir hoffen, dass Sie auf unserer Seite Antworten finden. Wenn nicht, nutzen Sie gerne unsere Kontaktmöglichkeiten.

 

Aktuelle Meldungen

Workshop zur Förderung des buddhistischen Nonnenordens in Deutschland im Oktober 2021

15. Juli 2021

vom 22. bis 24. Oktober 2021, online Die Brambosch-Schaelen-Stiftung der Deutschen Buddhistischen Union fördert ordinierte Frauen und Frauen auf dem Weg zur Ordination in Deutschland. Seit 2019 laden Vorstand und Kuratorium jährlich buddhistische Nonnen aller Traditionen und sachkundige Laien zu einem Workshop ein, auf dem die Aktivitäten geplant und abgestimmt werden. Ausgehend von der Grundidee, dass mit den Mitteln der Stiftung auch ein größeres Projekt, zum Beispiel ein...

→ mehr


Förderung buddhistischer Nonnenprojekte

21. Januar 2021

Antragsfrist: 15. August 2021   Die Brambosch-Schaelen-Stiftung der Deutschen Buddhistischen Union e.V. kann auch in diesem Jahr etwa 25 000 € für Stiftungszwecke zur Verfügung stellen. Dem Stiftungszweck entsprechen Vorhaben, die Entwürfe für ein Leben als westliche buddhistische Nonne im 21. Jahrhundert in Deutschland unterstützen. Dazu gehören zum Beispiel die Fort- und Ausbildung von buddhistischen Nonnen, nachhaltige Projekte, wie Bau- oder Anbauprojekte und...

→ mehr