Suttanta

Tradition: Theravada
Hauptlehrer*in: Bhikkhu Bodhi

„Sutta“ bezeichnet eine ursprünglich mündlich-rezitierte Lehrrede des Buddha oder seiner ersten Schüler. „Suttanta“ ist eine weitere Bezeichnung eines Sutta und bedeutet so etwas wie „Nur-Sutta“ oder Ende/Ziel/Zusammenfassung der Suttas und wird auch für die Bezeichnung der ganzen Lehrredensammlung des Pālikanons verwendet. Nach anderer Deutung bezeichnet Suttanta auch die Zusammenstellung kleinerer Suttas in längere oder mittellange Suttas. Suttantika praktizieren demnach nur nach den ältesten Lehrüberlieferungen des Buddha und seiner ersten Schüler und kennen nur einen höchsten Lehrer: den Erhabenen selbst.
Die Suttanta-Gemeinschaft praktiziert seit 2015 ursprünglichen Buddhismus mit dem ehemaligen Theravāda-Mönch Jinavaro (Raimund Hopf). Die Schwerpunkte der Praxis sind Reflexion, Chanting, Sutta-Studium, Ānāpānasati-Meditation und vor allem gute Freundschaft. Suttanta möchte eine moderne und offene Form des alten Buddhismus sein, die der ältesten Überlieferung treu bleibt und diese gleichzeitig für heutige Menschen zugänglich macht und dabei Kontakte und Freundschaft mit anderen Traditionen pflegt. Die Suttanta Gemeinschaft hat ihren Standort in einem Retreatzentrum im Herzogtum Lauenburg, 30km vor Hamburg, bietet Meditation, Fernkurse und Retreat an und arbeitet an einer Neuübersetzung des Majjhima Nikaya. Auch der Hamburger Buddha-Talk wird von der Gruppe durchgeführt. Besonders wichtig ist uns neben der Zusammenarbeit mit anderen Traditionen auch unsere neue Hilfsorganisation ‚Mitgefühl in Aktion e.V.‘, die als europäischer Zweig der Buddhist Global Relief, USA, in Zusammenarbeit mit Bhante Bhikkhu Bodhi 2019 ins Leben gerufen wurde. Mehr Infos unter: www.suttanta.de; www.buddha-talk.de und www.mia.eu.com

Kontaktinformation
Dorfstraße 5, 21493 Basthorst
Telefon: 04033383964‬
E-Mail: |
https://www.suttanta.de/ | https://www.buddha-talk.de
Kontaktperson: Raimund Hopf

Keine DBU-Mitgliedsgemeinschaft oder deren Untergruppe.

Veranstaltungen

iSangha
Nächste Termin: am 27.09.2021 19:00 - 21:00 | Wiederholung: jede Woche am Montag bis 16.09.2030
GEMEINSAM MEDITIEREN, AUSTAUSCH UND DHAMMAPADA: Die „iSangha“ entstand 2018 durch Kursteilnehmer, die nicht vor Ort dabei sein konnten, und hat sich inzwischen als feste Gemeinschaft und Online-Sangha entwickelt, die miteinander durch den Dhamma verbunden sind. Montags um 19 Uhr (UTC+1=MEZ) trifft sich die Gruppe für Chanting, stille Meditation und Austausch (dazwischen 15min. Pause). Ende ist gegen 21.00 Uhr. Jeder kann gerne mitmachen oder reinschnuppern. Im Vordergrund steht hier die Verbindung und der Austausch, derzeit über einen Vers des Dhammapada - ohne vorbereitete Themen. Neu ist nun auch eine regelmäßige tägliche und ganz stille Online-Meditation, jeweils für eine Stunde um 4 Uhr morgens und um 20 Uhr abends, soweit nicht andere Veranstaltungen der Suttanta-Gemeinschaft da laufen. Bitte kommt zu diesen Extra-Meditationen immer ohne zu sprechen und mit ausgeschaltetem Mikrofon. Jeder ist herzlich eingeladen. Der Zoom-Link ist: https://zoom.us/j/98433453158?pwd=c21YR0RVNmwxTFdqeVJvZ2lRRnJSdz09 Meeting-ID: 984 3345 3158 Kenncode: Suttanta Teilnahme auf freiwilliger Spendenbasis.
Veranstaltungsort: Suttanta | Dorfstraße 5, 21493 Basthorst
Art: Online-Angebote
Referent: Raimund Hopf

Monatlicher Meditationstag
Nächste Termin: am 19.10.2021 09:00 - 16:00 | Wiederholung: jeden Monat am 19nd bis 19.10.2030
Einmal monatlich, meistens der dritte Sonntag, findet in Basthorst (30km nordöstlich von Hamburg) ein Tagesretreat statt: Zeit: Sonntag, 9 -16 Uhr Ānāpānasati-Tagesretreat mit Stille, Natur und Begegnung. Vorerfahrungen sind nicht notwendig. derzeitige COVID-Schutzregel: GGG (genesen, geimpft oder getestet mit Nachweis) Ablauf: 9.00 Uhr Ankunft und Kennenlernen 9.45 Uhr drei aufeinanderfolgende gemeinsame 45min.-Meditationen im Sitzen, Gehen, Sitzen 12-13 Uhr gemeinsames Essen in Achtsamkeit (Potluck, jeder bringt etwas zum Essen mit) 13.00 Uhr drei aufeinanderfolgende gemeinsame 45min.-Meditationen im Sitzen, Gehen, Sitzen 15.25 offenes Ende mit Kaffee/Tee evtl. Kuchen und Austausch Für aktuelle Termine und Anmeldung siehe Webseite: https://www.suttanta.de/retreats/
Veranstaltungsort: Suttanta | Dorfstraße 5, 21493 Basthorst
Art: Tagesveranstaltungen (max. 3 Tage)
Referent: Raimund Hopf
Kosten: € 20

Neujahrsretreat
Nächste Termin: von 27.12.2021 17:00 bis 02.01.2022 11:00 | Wiederholung: einmalig
Neujahrs-Retreat: 7 Tage Liebe und Mitgefühl Ort: Dorfstr. 5, 21493 Basthorst (ca. 30 km nordöstlich von Hamburg) Zeit: 27. Dezember 2021 - 2. Januar 2022 Ankunft Sonntag, 27. Dezember ca. 17 Uhr; Abreise Sonntag, 3. Januar ca. 11 Uhr Inhalt: Offenes Retreat. Wir möchten die Jahreswende zur Verinnerlichung und Stärkung unserer Herzens-Kraft nutzen und die wunderbaren Mittel des Buddhas dazu praktizieren: Liebe, Mitgefühl, Mitfreude und Gleichmut. Dabei gehen wir inhaltlich und meditativ durch verschiedenen Aspekte und Formen der Anwendung aus unterschiedlichen buddhistischen Traditionen. Für die Teilnahme gibt es keinerlei Voraussetzungen, außer einer generellen Offenheit für die buddhistisch-spirituelle Praxis. Das Retreat richtet sich sowohl an Buddhist*innen als auch an Nichtbuddhist*innen. Die Inhalte kommen aus dem frühen Buddhismus, können aber auch ohne eine buddhistische Ausrichtung genutzt werden. Während der Morgen dem stillen Meditieren gewidmet ist, kommen wir am Abend zu Betrachtungen, Austausch und anschließenden geleiteten Meditationen zusammen. Auf diesem Retreat werden wir keine Gelübde nehmen, doch nach dem Motto "Kloster auf Zeit" nur eine große Mahlzeit einnehmen und achtsame Stille üben. Die Nachmittage sind frei gestaltbar durch Genießen der Natur, für sich Meditieren, Ruhen, in der Bibliothek lesen oder Spazieren gehen. Während des Nachmittags gibt es auch die Möglichkeit zu Einzelgesprächen. In der Nacht zum Neujahr meditieren wir über die Wendezeit und machen gute Wünsche und Widmungen für das neue Jahr ohne Alkohol und Böller. Im Mittelpunkt des Retreat steht diesmal nicht nur die gemeinsame Meditation, sondern auch die Gemeinschaft und Verbindung zueinander durch Liebe und Mitgefühl. Lehrer/Retreatleitung: Raimund Hopf Gesamtkosten pro Person: 280 Euro plus Spendenmöglichkeit für das Retreatzentrum Anzahl der Plätze: 10 Personen Anmeldefrist: bis 15. November 2021 über https://www.suttanta.de/retreat-anmeldung/! Bei Anmeldung bitte 50,00 Euro Anmeldegebühr überweisen. COVID-Schutzregel: GGG (genesen, geimpft oder getestet mit Nachweis)
Veranstaltungsort: Suttanta | Dorfstraße 5, 21493 Basthorst
Art: Längere Retreats
Referent: Raimund Hopf

Buddhismus Fernkurse
Nächste Termin: von 27.09.2021 00:00 bis 29.09.2021 00:00 | Wiederholung: jede Woche am Montag bis 16.09.2030
Wir bieten derzeit folgende Buddhismus-Fernkurse an: 3 Einführungskurse: Achtsamkeitstraining, Das Leben des Buddha, Liebe und Mitgefühl. 3 Grundkurse: Die vier edlen Wahrheiten, Edler achtfacher Pfad, Erwachungsqualitäten. 2 Vertiefungskurse: Ānāpānasati-Meditation, Majjhima Nikāya: Die ganze Lehre. Die Kurse können nach eigener Frequenz gebucht und jederzeit unterbrochen oder storniert werden. Der persönliche Zeitaufwand liegt bei ca. 2h entweder wöchentlich, vierzehntägig oder einmal im Monat. Die Kurse bauen zwar aufeinander auf, können aber einzeln oder in anderer Reihenfolge genutzt werden. Das Ziel der Kurse ist ein praxisorientiertes Studiums des ursprünglichen Buddhismus mit Anbindung an eine Gemeinschaft. Teilnehmer können parallel an den Online-Veranstaltungen der Suttanta-Gemeinschaft teilnehmen und in Austausch treten, müssen dies aber nicht. Alle Informationen und Anmeldung über die Webseite: https://www.suttanta.de/fernkurse/ - bei Fragen, bitte schreiben.
Veranstaltungsort: Suttanta | Dorfstraße 5, 21493 Basthorst
Art: Online-Angebote
Referent: Raimund Hopf
Kosten: € siehe Webseite