Herzlich willkommen

Willkommen auf der Website der Deutschen Buddhistischen Union (DBU). Wir sind der Dachverband der Buddhistinnen und Buddhisten in Deutschland und vertreten eine große Anzahl von buddhistischen Organisationen aus fast allen Traditionen. Gleichzeitig sprechen wir auch für mehrere Tausend Personen, die bei uns als Einzelperson Mitglied sind.

Wir setzen uns für die Bewahrung und die Weiterentwicklung des Buddhismus in Deutschland ein. Wir fördern nicht nur den Austausch innerhalb buddhistischer Kreise, sondern auch zwischen Buddhisten und Menschen anderen Glaubens, gesellschaftlichen Gruppen und Institutionen. Wir wollen positive Impulse geben und als Teil der Gesellschaft die gemeinsame Zukunft mitgestalten.

Diese Website soll nicht nur über unsere vielen Aktivitäten informieren, sondern auch für Personen hilfreich sein, die noch nicht viel über den Buddhismus wissen, aber Fragen an uns haben. Wir hoffen, dass Sie auf unserer Seite Antworten finden. Wenn nicht, nutzen Sie gerne unsere Kontaktmöglichkeiten.

 

Aktuelle Meldungen

Nach Kategorien suchen...

Lisa Freund ist gestorben

14. Februar 2024 | _Alle | Aktuell | Nachruf

Am 4. Februar 2024 ist die Pionierin der buddhistischen Sterbebegleitung Lisa Freund in einem Hospiz in Berlin gestorben. Die 1951 geborene Autorin, Referentin und Lehrerin war seit 1990 Buddhistin und Mitglied der Deutschen Buddhistischen Union. Von 1989 an engagierte sie sich in der Hospizbewegung, begleitete viele Menschen auf ihrem Weg und inspirierte andere in Vorträgen und Weiterbildungen dazu, sich gleichfalls in der Sterbebegleitung zu engagieren. Zusammen mit Michael Ziegert...

→ mehr


Deutsche Buddhistische Union ruft zu Engagement gegen rechtsradikale Aktivitäten  auf 

3. Februar 2024 | _Alle | Aktuell | DBU | Stellungnahmen

Die Deutsche Buddhistische Union bekundet ihre Solidarität mit den bundesweiten Protesten gegen rechtsextreme Gruppen und deren Deportationspläne, die aktuell in verschiedenen Städten stattfinden. Gemeinsam fordern wir alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich für eine vielfältige, friedliche und demokratische Gesellschaft einzusetzen.  Wir sind zutiefst besorgt über die zunehmende Gewalt, Intoleranz und Spaltung, die wir in unserem Land und in der Welt beobachten. Diese...

→ mehr


Internationale Rekordbeteiligung: Jährliche Gehmeditation des Netzwerk Achtsame Wirtschaft 

25. Dezember 2023 | _Alle | Aktuell | Transformation

Immer an einem Samstagvormittag in der Adventszeit treffen sich Mitglieder und Freunde des Netzwerk Achtsame Wirtschaft (NAW) für eine öffentliche Gehmeditation. Diese findet seit 2012 immer zeitgleich in mehreren Städten statt, organisiert durch die jeweiligen NAW Regionalgruppen. In diesem Jahr waren mehr Gruppen dabei als je zuvor. Hamburg An der Gehmeditation am 2. Dezember um 11 Uhr nahmen weltweit Gruppen in 48 Städten und 18 Ländern teil. Im deutschsprachigen Raum waren 16...

→ mehr


Entdecke die Essenz des Daseins –

14. Dezember 2023 | _Alle | AG säkularer Buddhismus | Aktuell | Veranstaltung

die Drei Daseinsmerkmale, die Vierfache Aufgabe und das Alltäglich Erhabene Eine Veranstaltung der Buddha-Stiftung in Zusammenarbeit mit der AG Säkularer Buddhismus der DBU Säkularer Retreat mit Saskia Graf, vom 24. – 28. April 2024 in der Altbäckersmühle Gemeinsam setzen wir uns theoretisch und praktisch mit den Drei Daseinsmerkmalen auseinander, die in allen buddhistischen Strömungen eine wichtige Grundlage bilden, sowie der Vierfachen Aufgabe, dem...

→ mehr


Gehmeditation für Frieden

8. Dezember 2023 | _Alle | Aktuell

am 13. Januar 2024 um 14 Uhr Treffpunkt Bebelplatz, Berlin, Mahnmal der Bücherverbrennung  „Wo immer wir meditativ gehen, erzeugen wir eine mächtige kollektive Energie des Mitgefühls, des Vergebens und des Friedens.“  Thich Nhat Hanh Gehmeditation ist eine Übung, mit der wir unseren Wunsch nach Frieden in uns selbst berühren und stärken können.  Zu dieser Gehmeditation lädt die Gruppe „Frieden berühren“ ein, die aus den Berliner...

→ mehr


Gründung Ex-Diamantweg

8. November 2023 | _Alle | Aktuell

Raum für Austausch, Reflexion und Unterstützung Im Oktober hat eine Gruppe früherer Schüler*innen von Lama Ole Nydahl die Gründung von Ex-Diamantweg bekannt gegeben. Diese Plattform möchte ehemaligen Praktizierenden des Diamantwegs Raum bieten, um sich über ihre Erfahrungen auszutauschen und Unterstützung zu finden. In einer wohlwollenden und aufnahmefähigen Atmosphäre sollen hier alle ihre Gedanken und Fragen frei äußern können und mit ihrem Anliegen gehört...

→ mehr


Gehmeditation für den Frieden: Eine berührende Erfahrung in Berlin-Mitte

26. September 2023 | _Alle | Aktuell

Am 23. September 2023 fand in Berlin-Mitte erneut eine besondere Aktion statt: eine Gehmeditation für den Frieden, organisiert von der Gruppe „Frieden berühren“. Die Gehmeditation ist eine buddhistische Praxis, die von dem Zen-Meister Thich Nhat Hanh gelehrt wurde. In Gemeinschaft praktiziert kann sie  eine kollektive Energie der Gegenwärtigkeit, des Friedens und des Mitgefühls erzeugen. Etwa 65 Menschen nahmen an der Gehmeditation teil, die am Bebelplatz begann und durch...

→ mehr


Viel Lärm um nichts? – Ein Beitrag zur Lösung der Dalai Lama-Kontroverse

25. April 2023 | _Alle | Aktuell | DBU | Stellungnahmen

Tibetische und Himalaya-Gemeinschaften protestieren zur Unterstützung des Dalai Lama in Dharamshala (Quelle: YouTube, VOA) Der Dalai Lama ist ein Mann mit tausend Gesichtern – nicht weil er doppelzüngig wäre oder Missetaten begangen hätte, sondern wegen der vielfältigen Art und Weise, wie Menschen in aller Welt ihn sehen und verstehen. Für Tibeter, insbesondere für diejenigen, die seiner Gelug-Schule des tibetischen Buddhismus folgen, ist er eine Verkörperung alles...

→ mehr


Aktion Mahakaruna: Nothilfe Erdbeben

16. Februar 2023 | _Alle | Aktuell

Immer wieder geschehen Naturkatastrophen, die als Folge für die betroffenen Überlebenden zu humanitären Katastrophen werden. Dadurch stehen unzählige Menschen vor den Ruinen ihrer Existenz, sind schwer verletzt und behindert. Kinder werden zu Waisen, sind hilflos und verlassen – so wie aktuell in der Türkei und Syrien. © IBEX.Media/stock.adobe.com   Wir unterstützen über unseren gemeinnützigen Verein „Aktion Mahakaruna e.V. – humanitäre und mildtätige...

→ mehr


Happy Birthday ÖBR! Vierzig Jahre staatliche Anerkennung des Buddhismus in Österreich

3. Januar 2023 | _Alle | Aktuell

1983 wurde der Buddhismus in Österreich staatlich anerkannt. Damit war Österreich das erste Land in Europa, in dem die buddhistische Religion den angestammten Religionen Christentum und Judentum rechtlich gleichgestellt wurde. Der Weg zu dieser Anerkennung begann schon vor langer Zeit. Die ersten Kontakte eines Österreichers mit dem Buddhismus liegen irgendwo verborgen im 17. oder 18. Jahrhundert – sie waren geprägt durch die Begegnung eines Jesuitenmissionars mit dem...

→ mehr


„Gehört der Buddhismus zu Deutschland?“ – Pagode in Berlin wird geduldet

15. Dezember 2022 | _Alle | Aktuell

Im taz-Talk „Gehört der Buddhismus zu Deutschland?“ war die verfassungsrechtliche Gleichstellung aller Religionsgemeinschaften das übergreifende Thema. Um diese Gleichstellung nicht nur auf dem Papier zu erreichen, bedarf es Mut, Ausdauer und Öffentlichkeitsarbeit, wie im Falle der buddhistischen Pho-Da-Gemeinde in Berlin Lichtenberg. Über 120 Zuschauer:innen folgten der Diskussion „Gehört der Buddhismus zu Deutschland?“ am 2. Dezember 2022 in der taz Kantine...

→ mehr


COPiT-Studie – Contemplative Practices in Psychotherapy

24. November 2022 | _Alle | Aktuell

– Anwendung zur Selbstfürsorge und im therapeutischen Setting – Kontemplative Elemente, Praktiken oder Interventionen inkl. angrenzender Techniken wie Imaginationsübungen u.a. finden in sehr unterschiedlicher Form – explizit oder implizit – und teils aus sehr unterschiedlichen Gründen sowohl in verschiedenen psychosozialen und therapeutischen Settings als auch in der ganzen Breite psychotherapeutischer Verfahren und Schulen Eingang. Bisher wissen wir jedoch nicht, in...

→ mehr


Friede, Begegnung und Meditation

3. September 2022 | _Alle | Aktuell

Haus der Stille feiert 60-jähriges Jubiläum Was vor genau 60 Jahren überwiegend von Gründungsmitgliedern der Deutschen Buddhistischen Gesellschaft Hamburg am Rande des lauenburgischen Dörfchens Roseburg als Ort der Praxis für Ordinierte und Laien gegründet worden ist, ist heute eines der ältesten buddhistischen Seminarhäuser Deutschlands – ausgestattet mit 40 Betten, beherbergt es 30 Kurse pro Jahr. Eingang, © Nils Clausen Haupthaus vorne, © Haus der...

→ mehr


Hinrichtung von vier Demokratieaktivisten in Myanmar

1. August 2022 | _Alle | Aktuell

Die Militärbehörden in Myanmar haben seit mehr als dreißig Jahren zum ersten Mal wieder Todesurteile vollstreckt. Diese Meldung löste in der vergangenen Woche weltweit Empörung aus. Experten befürchten nun, dass weitere Hinrichtungen stattfinden werden, es sollen mehr als hundert politische Gefangene in Myanmar zum Tod verurteilt worden sein. Die ASEAN Außenminister treffen sich am kommenden Mittwoch und werden wohl auf ein härteres Vorgehen gegen Myanmar drängen. +++ INEB, das...

→ mehr


Extinction Rebellion Buddhists – Aktionen im Herbst

25. Juli 2022 | _Alle | Aktuell | Transformation

Aktionen vom 17. bis 20. September 2022 in Berlin. Die Extinction Rebellion (kurz XR, auf Deutsch in etwa: „Auflehnung gegen das Aussterben“) ist eine internationale, selbstorganisierte, politisch unabhängige Umweltschutzbewegung, die Mittel des zivilen Ungehorsams nutzt, um auf die ökologische Krise und den Klimanotstand zu reagieren. Sie trat im Oktober 2018 in London das erste Mal in Erscheinung. Wenig später bildete sich eine eigene, traditionsübergreifende Untergruppe, die XR...

→ mehr


Auswirkungen des Krieges in der Ukraine

4. Juli 2022 | _Alle | Aktuell

David Braughton, stellvertretender Vorsitzender der buddhistischen Hilfsorganisation Buddhist Global Relief, über steigende Armut, Hunger und zusätzliche Mittel, die die Organisation und ihre deutsche Schwester Mitgefühl in Aktion zur Verfügung stellen. Foto: Mirek Pruchnicki, used under a Creative Commons license Die Szenen der weit verbreiteten Zerstörung und Verwüstung, die aus der Ukraine kommen, erinnern an eine postapokalyptische Welt, wie sie in Graphic...

→ mehr


Ein historisches Ereignis – volle Ordination für Frauen im tibetischen Buddhismus

22. Juni 2022 | _Alle | Aktuell

––– siehe auch ERGÄNZUNGEN am Ende der Meldung: Interview mit Carola Roloff, andere Medien ––– Zum ersten Mal in der modernen Geschichte begannen gestern in Bhutan die von der königlichen Familie unterstützten Feierlichkeiten zur vollständigen Ordination von Frauen im tibetischen Buddhismus. Je Khenpo, das spirituelle Oberhaupt der Drugpa Kagyu Schule in Bhutan, der größten buddhistischen Schule des Landes, leitete eine Zeremonie bei der 146 Frauen das Bhikshuni-Gelübde...

→ mehr


Erste buddhistische Schule in Uganda eröffnet

22. Mai 2022 | _Alle | Aktuell

Im März dieses Jahres gab das Uganda Buddhist Centre die Eröffnung der ersten buddhistischen Grundschule des Landes bekannt. Die thailändische Botschafterin in Kenia, Sasirit Tangulrat, kam zur offiziellen Zeremonie nach Uganda und überreichte dem ugandischen Präsidenten Yoweri Museveni ein Beglaubigungsschreiben. Der Festakt fand am 31. März 2022 statt und wurde im Fernsehen übertragen; die Sendung ist auf YouTube zu sehen.  Uganda  – Erste Buddhistische Schule, YouTube...

→ mehr


DIE DBU WÜNSCHT ALLEN EIN FROHES VESAKH-FEST!

6. Mai 2022 | _Alle | Aktuell

Vesakh ist weltweit das wichtigste buddhistische Fest im Jahreskalender. Gefeiert wird die Geburt Buddhas, sein Erwachen und sein Parinirvana. Das Fest wird traditionell am ersten Vollmondtag im Monat Mai begangen, in diesem Jahr ist das Montag, der 16. Mai. Die Ratsmitglieder der DBU wünschen in diesem Video allen ein glückliches Vesakh-Fest! Bitte klicken Sie auf das Bild um das VIDEO zu starten! Verschiedene Gruppen feiern es an unterschiedlichen Tagen rund um das Datum herum und...

→ mehr


Ukraine Krieg: Stellungnahme und Aufruf

4. April 2022 | _Alle | Aktuell | Stellungnahmen

Sprachen: українська мова – на русском языке – in English. Die Deutsche Buddhistische Union ist erschüttert und zutiefst besorgt über den Krieg in der Ukraine. Kriege aller Art verursachen schweres Leid für alle Betroffenen und Beteiligten auf der ganzen Welt und bringen zukünftiges Leid über Generationen und Grenzen hinweg. Wir wünschen uns von Herzen und setzen uns dafür ein, dass die Feindseligkeiten bald enden und eine friedliche...

→ mehr


weiter →