Herzlich willkommen

Willkommen auf der Website der Deutschen Buddhistischen Union (DBU). Wir sind der Dachverband der Buddhistinnen und Buddhisten in Deutschland und vertreten eine große Anzahl von buddhistischen Organisationen aus fast allen Traditionen. Gleichzeitig sprechen wir auch für mehrere Tausend Personen, die bei uns als Einzelperson Mitglied sind.

Wir setzen uns für die Bewahrung und die Weiterentwicklung des Buddhismus in Deutschland ein. Wir fördern nicht nur den Austausch innerhalb buddhistischer Kreise, sondern auch zwischen Buddhisten und Menschen anderen Glaubens, gesellschaftlichen Gruppen und Institutionen. Wir wollen positive Impulse geben und als Teil der Gesellschaft die gemeinsame Zukunft mitgestalten.

Diese Website soll nicht nur über unsere vielen Aktivitäten informieren, sondern auch für Personen hilfreich sein, die noch nicht viel über den Buddhismus wissen, aber Fragen an uns haben. Wir hoffen, dass Sie auf unserer Seite Antworten finden. Wenn nicht, nutzen Sie gerne unsere Kontaktmöglichkeiten.

 

Aktuelle Meldungen

Nach Kategorien suchen...

Happy Vesakh 2567

23. Mai 2024 | _Alle | Aktuell | BUDDHISMUS aktuell | DBU

Die Deutsche Buddhistisch Union und das Team von BUDDHISMUS grüßen alle Buddhistinnen und Buddhisten und wünschen ein frohes Vesakh-Fest 2567 (2024 nach dem gregorianischen Kalender). Wir freuen uns, dass wir zu Vesakh auch wieder eine Botshaft aus dem Vatikan erhalten haben: „Christen und Buddhisten: Gemeinsam für den Frieden arbeiten durch Versöhnung und Resilienz“. Und hier ist die Seite der Vereinten Nationen mit einem Beitrag zu Vesakh mit einem Kommentar des...

→ mehr


Ein Geburtstagsgeschenk für den Buddha!

6. Mai 2024 | _Alle | Aktuell | DBU

Aufruf zum Vesahk-Fest 2024 Auch in diesem Jahr möchten wir Euch einladen, einen Vesakh-Baum zu pflanzen – zum Gedenken an Buddhas Geburt, Erleuchtung und seinen Eingang ins Parinirvana. DBU-Beitrag zum Vesakh-Wald. Baumpflanzaktion mit Zeremonie während der Ratssitzung im Waldhaus am Laacher See im März 2023 Das Vesakh-Fest 2024 steht unter dem Zeichen der Verbundenheit – und Bäume mit ihrem verzweigten Wurzelsystem sind eine wunderbare Erinnerung dafür. Dokumentiert Eure...

→ mehr


Ausbildung buddhistische Seelsorge in Europa

25. April 2024 | _Alle | AG Seelsorge-Ausbildung | AG Seelsorge-Sangha | Aktuell

Ein Angebot der Europäischen Buddhistischen Union. Das Netzwerk Buddhistische Seelsorge bietet einen Trainingszyklus an, der aus vier Modulen besteht und insgesamt 24 Tage dauert. Die buddhistische Seelsorge ist ein auf dem Dharma basierender, mitfühlender Dienst, der sowohl Buddhistinnen und Buddhisten als auch allen anderen zugutekommen kann. In Europa ist buddhistische Seelsorge ein noch relativ neues Arbeitsfeld, das aber zunehmend an Bedeutung gewinnt. Im vergangenen Jahr fand in...

→ mehr


Vesakh 2567 in Berlin und Brandenburg

23. April 2024 | _Alle | Aktuell | Veranstaltung

Aktuelle Informationen von eurer BUBB – Buddhismus Berlin und Brandenburg Liebe Buddhistinnen und Buddhisten, liebe buddhistische Gemeinschaften, wir freuen uns, euch die aktuellen Details zum Vesak 2567 unter dem Hauptthema „verbunden sein“ mitteilen zu können. Vorab möchten wir darauf hinweisen, dass in der aktuellen Ausgabe von BUDDHISMUS aktuell ein Fehler bezüglich des Datums vorliegt!Das Vesak-Fest findet statt: am Samstag, den 01. Juni 2024, von...

→ mehr


Übersee-Museum in Bremen verlängert Sonderausstellung „Buddhismus“ bis zum 2. Juni 2024

18. April 2024 | _Alle | Aktuell | Medien | Veranstaltung

In einer Presseinformation des Übersee-Museums heißt es: „Wir freuen uns sehr, dass die Ausstellung sowie das Begleitprogramm zum Thema Buddhismus so gut angenommen werden“, freut sich die Ausstellungskuratorin Dr. Renate Noda. „Aufgrund der guten Besuchszahlen haben wir beschlossen, die Ausstellung einen Monat länger zu zeigen, statt sie am 28. April zu schließen“, ergänzt die Museumsdirektorin Prof. Dr. Wiebke Ahrndt.  Foto: Volker Beinhorn @ Übersee-Museum...

→ mehr


Gehmeditation für Frieden

8. April 2024 | _Alle | Aktuell

am 13. April 2024 um 14 Uhr Treffpunkt Bebelplatz, Berlin, Mahnmal der Bücherverbrennung  „Wo immer wir meditativ gehen, erzeugen wir eine mächtige kollektive Energie des Mitgefühls, des Vergebens und des Friedens.“  Thich Nhat Hanh Gehmeditation ist eine Übung, mit der wir unseren Wunsch nach Frieden in uns selbst berühren und stärken können.  Zu dieser Gehmeditation lädt die Gruppe „Frieden berühren“ ein, die aus den Berliner...

→ mehr


Lisa Freund ist gestorben

14. Februar 2024 | _Alle | Aktuell | Nachruf

UPDATE: Trauerfeier am 7. April 2024, Spenden statt Blumen an Ricam Hospiz Am 4. Februar 2024 ist die Pionierin der buddhistischen Sterbebegleitung Lisa Freund in einem Hospiz in Berlin gestorben. Die 1951 geborene Autorin, Referentin und Lehrerin war seit 1990 Buddhistin und Mitglied der Deutschen Buddhistischen Union. Von 1989 an engagierte sie sich in der Hospizbewegung, begleitete viele Menschen auf ihrem Weg und inspirierte andere in Vorträgen und Weiterbildungen dazu, sich...

→ mehr


Deutsche Buddhistische Union ruft zu Engagement gegen rechtsradikale Aktivitäten  auf 

3. Februar 2024 | _Alle | Aktuell | DBU | Stellungnahmen

Die Deutsche Buddhistische Union bekundet ihre Solidarität mit den bundesweiten Protesten gegen rechtsextreme Gruppen und deren Deportationspläne, die aktuell in verschiedenen Städten stattfinden. Gemeinsam fordern wir alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich für eine vielfältige, friedliche und demokratische Gesellschaft einzusetzen.  Wir sind zutiefst besorgt über die zunehmende Gewalt, Intoleranz und Spaltung, die wir in unserem Land und in der Welt beobachten. Diese...

→ mehr


Internationale Rekordbeteiligung: Jährliche Gehmeditation des Netzwerk Achtsame Wirtschaft 

25. Dezember 2023 | _Alle | Aktuell | Transformation

Immer an einem Samstagvormittag in der Adventszeit treffen sich Mitglieder und Freunde des Netzwerk Achtsame Wirtschaft (NAW) für eine öffentliche Gehmeditation. Diese findet seit 2012 immer zeitgleich in mehreren Städten statt, organisiert durch die jeweiligen NAW Regionalgruppen. In diesem Jahr waren mehr Gruppen dabei als je zuvor. Hamburg An der Gehmeditation am 2. Dezember um 11 Uhr nahmen weltweit Gruppen in 48 Städten und 18 Ländern teil. Im deutschsprachigen Raum waren 16...

→ mehr


Entdecke die Essenz des Daseins –

14. Dezember 2023 | _Alle | AG säkularer Buddhismus | Aktuell | Veranstaltung

die Drei Daseinsmerkmale, die Vierfache Aufgabe und das Alltäglich Erhabene Eine Veranstaltung der Buddha-Stiftung in Zusammenarbeit mit der AG Säkularer Buddhismus der DBU Säkularer Retreat mit Saskia Graf, vom 24. – 28. April 2024 in der Altbäckersmühle Gemeinsam setzen wir uns theoretisch und praktisch mit den Drei Daseinsmerkmalen auseinander, die in allen buddhistischen Strömungen eine wichtige Grundlage bilden, sowie der Vierfachen Aufgabe, dem...

→ mehr


Gehmeditation für Frieden

8. Dezember 2023 | _Alle | Aktuell

am 13. Januar 2024 um 14 Uhr Treffpunkt Bebelplatz, Berlin, Mahnmal der Bücherverbrennung  „Wo immer wir meditativ gehen, erzeugen wir eine mächtige kollektive Energie des Mitgefühls, des Vergebens und des Friedens.“  Thich Nhat Hanh Gehmeditation ist eine Übung, mit der wir unseren Wunsch nach Frieden in uns selbst berühren und stärken können.  Zu dieser Gehmeditation lädt die Gruppe „Frieden berühren“ ein, die aus den Berliner...

→ mehr


Gründung Ex-Diamantweg

8. November 2023 | _Alle | Aktuell

Raum für Austausch, Reflexion und Unterstützung Im Oktober hat eine Gruppe früherer Schüler*innen von Lama Ole Nydahl die Gründung von Ex-Diamantweg bekannt gegeben. Diese Plattform möchte ehemaligen Praktizierenden des Diamantwegs Raum bieten, um sich über ihre Erfahrungen auszutauschen und Unterstützung zu finden. In einer wohlwollenden und aufnahmefähigen Atmosphäre sollen hier alle ihre Gedanken und Fragen frei äußern können und mit ihrem Anliegen gehört...

→ mehr


Gehmeditation für den Frieden: Eine berührende Erfahrung in Berlin-Mitte

26. September 2023 | _Alle | Aktuell

Am 23. September 2023 fand in Berlin-Mitte erneut eine besondere Aktion statt: eine Gehmeditation für den Frieden, organisiert von der Gruppe „Frieden berühren“. Die Gehmeditation ist eine buddhistische Praxis, die von dem Zen-Meister Thich Nhat Hanh gelehrt wurde. In Gemeinschaft praktiziert kann sie  eine kollektive Energie der Gegenwärtigkeit, des Friedens und des Mitgefühls erzeugen. Etwa 65 Menschen nahmen an der Gehmeditation teil, die am Bebelplatz begann und durch...

→ mehr


Viel Lärm um nichts? – Ein Beitrag zur Lösung der Dalai Lama-Kontroverse

25. April 2023 | _Alle | Aktuell | DBU | Stellungnahmen

Tibetische und Himalaya-Gemeinschaften protestieren zur Unterstützung des Dalai Lama in Dharamshala (Quelle: YouTube, VOA) Der Dalai Lama ist ein Mann mit tausend Gesichtern – nicht weil er doppelzüngig wäre oder Missetaten begangen hätte, sondern wegen der vielfältigen Art und Weise, wie Menschen in aller Welt ihn sehen und verstehen. Für Tibeter, insbesondere für diejenigen, die seiner Gelug-Schule des tibetischen Buddhismus folgen, ist er eine Verkörperung alles...

→ mehr


Aktion Mahakaruna: Nothilfe Erdbeben

16. Februar 2023 | _Alle | Aktuell

Immer wieder geschehen Naturkatastrophen, die als Folge für die betroffenen Überlebenden zu humanitären Katastrophen werden. Dadurch stehen unzählige Menschen vor den Ruinen ihrer Existenz, sind schwer verletzt und behindert. Kinder werden zu Waisen, sind hilflos und verlassen – so wie aktuell in der Türkei und Syrien. © IBEX.Media/stock.adobe.com   Wir unterstützen über unseren gemeinnützigen Verein „Aktion Mahakaruna e.V. – humanitäre und mildtätige...

→ mehr


Happy Birthday ÖBR! Vierzig Jahre staatliche Anerkennung des Buddhismus in Österreich

3. Januar 2023 | _Alle | Aktuell

1983 wurde der Buddhismus in Österreich staatlich anerkannt. Damit war Österreich das erste Land in Europa, in dem die buddhistische Religion den angestammten Religionen Christentum und Judentum rechtlich gleichgestellt wurde. Der Weg zu dieser Anerkennung begann schon vor langer Zeit. Die ersten Kontakte eines Österreichers mit dem Buddhismus liegen irgendwo verborgen im 17. oder 18. Jahrhundert – sie waren geprägt durch die Begegnung eines Jesuitenmissionars mit dem...

→ mehr


„Gehört der Buddhismus zu Deutschland?“ – Pagode in Berlin wird geduldet

15. Dezember 2022 | _Alle | Aktuell

Im taz-Talk „Gehört der Buddhismus zu Deutschland?“ war die verfassungsrechtliche Gleichstellung aller Religionsgemeinschaften das übergreifende Thema. Um diese Gleichstellung nicht nur auf dem Papier zu erreichen, bedarf es Mut, Ausdauer und Öffentlichkeitsarbeit, wie im Falle der buddhistischen Pho-Da-Gemeinde in Berlin Lichtenberg. Über 120 Zuschauer:innen folgten der Diskussion „Gehört der Buddhismus zu Deutschland?“ am 2. Dezember 2022 in der taz Kantine...

→ mehr


COPiT-Studie – Contemplative Practices in Psychotherapy

24. November 2022 | _Alle | Aktuell

– Anwendung zur Selbstfürsorge und im therapeutischen Setting – Kontemplative Elemente, Praktiken oder Interventionen inkl. angrenzender Techniken wie Imaginationsübungen u.a. finden in sehr unterschiedlicher Form – explizit oder implizit – und teils aus sehr unterschiedlichen Gründen sowohl in verschiedenen psychosozialen und therapeutischen Settings als auch in der ganzen Breite psychotherapeutischer Verfahren und Schulen Eingang. Bisher wissen wir jedoch nicht, in...

→ mehr


Friede, Begegnung und Meditation

3. September 2022 | _Alle | Aktuell

Haus der Stille feiert 60-jähriges Jubiläum Was vor genau 60 Jahren überwiegend von Gründungsmitgliedern der Deutschen Buddhistischen Gesellschaft Hamburg am Rande des lauenburgischen Dörfchens Roseburg als Ort der Praxis für Ordinierte und Laien gegründet worden ist, ist heute eines der ältesten buddhistischen Seminarhäuser Deutschlands – ausgestattet mit 40 Betten, beherbergt es 30 Kurse pro Jahr. Eingang, © Nils Clausen Haupthaus vorne, © Haus der...

→ mehr


Hinrichtung von vier Demokratieaktivisten in Myanmar

1. August 2022 | _Alle | Aktuell

Die Militärbehörden in Myanmar haben seit mehr als dreißig Jahren zum ersten Mal wieder Todesurteile vollstreckt. Diese Meldung löste in der vergangenen Woche weltweit Empörung aus. Experten befürchten nun, dass weitere Hinrichtungen stattfinden werden, es sollen mehr als hundert politische Gefangene in Myanmar zum Tod verurteilt worden sein. Die ASEAN Außenminister treffen sich am kommenden Mittwoch und werden wohl auf ein härteres Vorgehen gegen Myanmar drängen. +++ INEB, das...

→ mehr


weiter →