Herzlich willkommen

Willkommen auf der Website der Deutschen Buddhistischen Union (DBU). Wir sind der Dachverband der Buddhistinnen und Buddhisten in Deutschland und vertreten eine große Anzahl von buddhistischen Organisationen aus fast allen Traditionen. Gleichzeitig sprechen wir auch für mehrere Tausend Personen, die bei uns als Einzelperson Mitglied sind.

Wir setzen uns für die Bewahrung und die Weiterentwicklung des Buddhismus in Deutschland ein. Wir fördern nicht nur den Austausch innerhalb buddhistischer Kreise, sondern auch zwischen Buddhisten und Menschen anderen Glaubens, gesellschaftlichen Gruppen und Institutionen. Wir wollen positive Impulse geben und als Teil der Gesellschaft die gemeinsame Zukunft mitgestalten.

Diese Website soll nicht nur über unsere vielen Aktivitäten informieren, sondern auch für Personen hilfreich sein, die noch nicht viel über den Buddhismus wissen, aber Fragen an uns haben. Wir hoffen, dass Sie auf unserer Seite Antworten finden. Wenn nicht, nutzen Sie gerne unsere Kontaktmöglichkeiten.

 

Aktuelle Meldungen

Nach Kategorien suchen...

Lisa Freund ist gestorben

14. Februar 2024 | _Alle | Aktuell | Nachruf

Am 4. Februar 2024 ist die Pionierin der buddhistischen Sterbebegleitung Lisa Freund in einem Hospiz in Berlin gestorben. Die 1951 geborene Autorin, Referentin und Lehrerin war seit 1990 Buddhistin und Mitglied der Deutschen Buddhistischen Union. Von 1989 an engagierte sie sich in der Hospizbewegung, begleitete viele Menschen auf ihrem Weg und inspirierte andere in Vorträgen und Weiterbildungen dazu, sich gleichfalls in der Sterbebegleitung zu engagieren. Zusammen mit Michael Ziegert...

→ mehr


Yudo Jürgen Seggelke ist gestorben

7. September 2023 | _Alle | Nachruf

Am 4. August, wenige Monate nach seinem 85. Geburtstag, ist Yudo Jürgen Seggelke gestorben. Zum Jahreswechsel war überraschend eine schwere Krankheit diagnostiziert worden. Diese Diagnose und sein Tod waren und sind für seine Familie, Freundinnen und Freunde, Schülerinnen und Schüler ein Schock. Denn er war ein kraftvoller Mensch und buddhistischer Lehrer, der sich nach dem Ausscheiden aus seinem Beruf intensiv der Aufgabe widmete, Zen in der Tradition von Meister Dogen im deutschen...

→ mehr


Rigdzin Shikpo Rinpoche ist gestorben

3. Mai 2023 | _Alle | Nachruf

In tiefer Trauer möchten wir euch mitteilen, dass Rigdzin Shikpo Rinpoche, Linienhalter der Longchen Foundation und spiritueller Leiter der Buddhistischen Gemeinschaft Longchen e.V., die Wahrheit der Vergänglichkeit demonstriert hat und am Abend des 28. April 2023 verstorben ist. Rigdzin Shikpo Rinpoche hat unermüdlich für das Wohl anderer gearbeitet. Mit großer Sorgfalt hat er einSystem von Belehrungen und Praktiken geschaffen, das ein einzigartiges Merkmal der Longchen Foundation...

→ mehr


Ute Leucht gestorben

11. März 2023 | _Alle | AG Umwelt | Nachruf

Keines verbleibt in derselben Gestalt, und Veränderung liebend schafft die Natur stets neu aus anderen Formen.Und in der Weite der Welt geht nichts – das glaubt mir – verloren: Wechsel und Tausch ist nur in der Form.Entstehen und Werden heißt nur, anders als sonst angefangen zu sein,und Vergehen nicht mehr sein wie zuvor. Ovid Ute Leucht lebte in Tutzing am Starnberger See und vertrat viele Jahre die Gemeinschaft Rangjung Yeshe Gomde Deutschland auf den...

→ mehr


Der Gründer des Fo-Guang-Shan-Ordens und der führende Vertreter des humanistischen Buddhismus, Hsing Yun, ist im Alter von 96 Jahren gestorben

13. Februar 2023 | _Alle | Nachruf

— Der Fo-Guang-Shan-Tempel Berlin ist aktuell von 10 bis 17 Uhr für Beileidsbekundungen geöffnet — Am Sonntagnachmittag, den 5. Februar, um 17 Uhr ist der buddhistische Mönch Hsing Yun, Gründer des taiwanischen buddhistischen Ordens Fo-Guang-Shan, in Kaohsiung verstorben. Hsing Yun war einer der wichtigsten Vertreter des humanistischen Buddhismus, einer zeitgenössischen Reformbewegung im Mahayana-Buddhismus der chinesischen Tradition. 2009 2. Weltbuddhismus Forum in...

→ mehr


Tod von Manfred Jahn, Gemeinschaft Longchen

18. Januar 2023 | _Alle | Nachruf

Ein langjähriger Dharma-Freund und Unterstützer der DBU Manfred Jahn hat die DBU seit vielen Jahren als Delegierter der Gemeinschaft Longchen auf den Mitgliedsversammlungen begleitet und ist vielen von uns ein guter Dharma-Freund geworden. Er war der DBU sehr zugetan und hat die Fundraisingkampagnen der DBU und die Arbeit der Struktur AG. unterstützt. Durch seine kluge, konstruktive und humorvolle Art hat er uns inspiriert und bereichert.  Wir werden ihn sehr...

→ mehr


Ehemaliges Ratsmitglied Werner Wiegmann gestorben

23. November 2022 | _Alle | DBU | Nachruf

Am 28. August 2022 ist der Zen-Praktizierende und -Lehrer Werner Wiegmann im Alter von 91 Jahren friedlich in seinem Haus in Bonn gestorben. Er war viele Jahre ein engagiertes und geschätztes Mitglied im Rat der DBU.  Seine Frau Barbelies und er kamen Anfang der 1980er-Jahre durch Karlfried Graf Dürckheim mit dem Buddhismus in Berührung. Der lud unter anderem den Zen-Meister Harada Roshi aus Japan in sein Zentrum nach Todtmoos-Rütte ein,...

→ mehr


Nachruf Hans Gruber

28. Februar 2022 | _Alle | Nachruf

Am 18. November 2021 ist Hans Gruber eines plötzlichen und für uns alle unerwarteten Todes gestorben. Hans Gruber wurde am 5. Januar 1959 in Ingolstadt geboren. Nach dem Abitur kam er durch verschiedene Asienreisen mit den Sichtweisen und der meditativen Praxis des tibetischen Buddhismus und insbesondere mit vielen zeitgenössischen Lehrer:innen und Schulen des frühen Buddhismus in Südasien und in Europa in Kontakt.  Er studierte in Hamburg Indologie mit Schwerpunkt...

→ mehr


Zum Tod von Thich Nhat Hanh – Feierlichkeiten und Teilnahmemöglichkeiten

24. Januar 2022 | _Alle | Aktuell | Nachruf

„Liebe geliebte Gemeinschaft, mit einem tiefen, achtsamen Atemzug geben wir das Verabschieden unseres geliebten Lehrers Thay Nhat Hanh bekannt, der am 22. Januar 2022 um 01:30 Uhr im Tu Hieu-Tempel in Hue, Vietnam, im Alter von 95 Jahren verstorben ist.“ Seit dieser Nachricht der Plum Village-Gemeinschaft am Freitagabend, dem 21. Januar 2022 um 22:30 Uhr*, reißen die Meldungen und Beileidsbekundungen nicht ab. Nicht nur Buddhistinnen und Buddhisten aller Traditionen...

→ mehr


Nachruf Matthias Steurich

26. August 2021 | _Alle | Nachruf

Matthias Steurich, Kum Nye-Lehrer. Matthias Steurich, geboren 1947, verbrachte entscheidende Jahre seines Lebens am Tibetian Buddhist Nyingma Institute in Berkeley, USA. Dort erwachte auch seine Liebe zum Kum Nye, die von seinen Lehrern Jim Gauer, Hal Gurish und Joseph Lippmann genährt wurde. Sie waren seine inspirierenden Vorbilder.  Ermöglicht wurde ihm das Studium von Kum Nye, er verbrachte insgesamt 8 Jahre am Tibetian Buddhist Nyingma Institute, durch eine großzügige Spende...

→ mehr


Nachruf auf die Hochehrwürdige Nonne Thich Nu Dieu Tam

10. August 2021 | _Alle | Nachruf

Die Äbtissin des Nonnenklosters in der Pagode Bao Quang in Hamburg ist am 12. Juli 2021 um 18:59 Uhr im Alter von 83 Jahren in die endgültige Ruhe eingetreten. Die Hochehrwürdige Dieu Tam hat 57 Bhikshuni-Jahre – von insgesamt 68 Ordiniertenjahren – erreicht. Ihre feierliche Beisetzung fand am 30. Juli 2021 auf dem vietnamesischen Friedhof in Hamburg Öjendorf statt. Hunderte von Besucherinnen und Besuchern nahmen an der Zeremonie teil. Beisetzung der Hochehrwürdige Nonne Thich Nu...

→ mehr