Herzlich willkommen

Willkommen auf der Website der Deutschen Buddhistischen Union (DBU). Wir sind der Dachverband der Buddhistinnen und Buddhisten in Deutschland und vertreten eine große Anzahl von buddhistischen Organisationen aus fast allen Traditionen. Gleichzeitig sprechen wir auch für mehrere Tausend Personen, die bei uns als Einzelperson Mitglied sind.

Wir setzen uns für die Bewahrung und die Weiterentwicklung des Buddhismus in Deutschland ein. Wir fördern nicht nur den Austausch innerhalb buddhistischer Kreise, sondern auch zwischen Buddhisten und Menschen anderen Glaubens, gesellschaftlichen Gruppen und Institutionen. Wir wollen positive Impulse geben und als Teil der Gesellschaft die gemeinsame Zukunft mitgestalten.

Diese Website soll nicht nur über unsere vielen Aktivitäten informieren, sondern auch für Personen hilfreich sein, die noch nicht viel über den Buddhismus wissen, aber Fragen an uns haben. Wir hoffen, dass Sie auf unserer Seite Antworten finden. Wenn nicht, nutzen Sie gerne unsere Kontaktmöglichkeiten.

 

Aktuelle Meldungen

Nach Kategorien suchen...

Deutsche Buddhistische Union ruft zu Engagement gegen rechtsradikale Aktivitäten  auf 

3. Februar 2024 | _Alle | Aktuell | DBU | Stellungnahmen

Die Deutsche Buddhistische Union bekundet ihre Solidarität mit den bundesweiten Protesten gegen rechtsextreme Gruppen und deren Deportationspläne, die aktuell in verschiedenen Städten stattfinden. Gemeinsam fordern wir alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich für eine vielfältige, friedliche und demokratische Gesellschaft einzusetzen.  Wir sind zutiefst besorgt über die zunehmende Gewalt, Intoleranz und Spaltung, die wir in unserem Land und in der Welt beobachten. Diese...

→ mehr


EBU-Erklärung zu Israel und Gaza

23. Oktober 2023 | _Alle | AG Europa | AG Krieg und Frieden | DBU | Stellungnahmen

Die Europäische Buddhistische Union bringt ihre tiefe Besorgnis über die Geschehnisse in Israel und im Gazastreifen zum Ausdruck und ruft dazu auf, dass so bald wie möglich wieder Frieden einkehren möge an einem Ort, der seit Jahren von zu viel Leid gezeichnet ist. Die Geschichte zeigt uns, dass aus Hass nur Hass entstehen kann, aus Gewalt nur noch mehr Gewalt. In jedem gewaltsamen Konflikt werden unschuldige Menschen auf allen Seiten verwundet, und ihnen gelten unsere Solidarität und...

→ mehr


Viel Lärm um nichts? – Ein Beitrag zur Lösung der Dalai Lama-Kontroverse

25. April 2023 | _Alle | Aktuell | DBU | Stellungnahmen

Tibetische und Himalaya-Gemeinschaften protestieren zur Unterstützung des Dalai Lama in Dharamshala (Quelle: YouTube, VOA) Der Dalai Lama ist ein Mann mit tausend Gesichtern – nicht weil er doppelzüngig wäre oder Missetaten begangen hätte, sondern wegen der vielfältigen Art und Weise, wie Menschen in aller Welt ihn sehen und verstehen. Für Tibeter, insbesondere für diejenigen, die seiner Gelug-Schule des tibetischen Buddhismus folgen, ist er eine Verkörperung alles...

→ mehr


Stellungnahme der DBU zum Verhalten des Dalai Lama

17. April 2023 | _Alle | DBU | Stellungnahmen

Derzeit wird über das Verhalten des Dalai Lama diskutiert, ausgelöst durch ein Video, das die Begegnung des Dalai Lama mit einem kleinen Jungen zeigt. Es ist unter anderem zu sehen, wie der Würdenträger dem Jungen die Zunge herausstreckt, ihm dabei sehr nahe kommt und ihn am Schluss auffordert seine Zunge zu lecken. Auch uns hat das Verhalten des Dalai Lama befremdet und peinlich berührt, es wirkte auf uns unangemessen. Die DBU lehnt übergriffige Verhaltensweisen und Worte, die...

→ mehr


Buddhismus: Missbrauch im Namen der Erleuchtung

21. September 2022 | _Alle | DBU | Stellungnahmen

STELLUNGNAHME DER DBU ZU DER ARTE-REPORTAGE. Am 13. September hat der Fernsehsender ARTE in der Reihe „Religion und Missbrauch“ eine Reportage über Missbrauchsfälle in buddhistischen Gemeinschaften ausgestrahlt. Der Beitrag ist noch bis zum 11. November 2022 in der Mediathek des Senders und auf YouTube zu sehen. Dazu hat die DBU am 21. September 2022 eine Stellungnahme veröffentlicht. Buddhismus: Missbrauch im Namen der Erleuchtung Weitere Links: Konferenz...

→ mehr


Ukraine Krieg: Stellungnahme und Aufruf

4. April 2022 | _Alle | Aktuell | Stellungnahmen

Sprachen: українська мова – на русском языке – in English. Die Deutsche Buddhistische Union ist erschüttert und zutiefst besorgt über den Krieg in der Ukraine. Kriege aller Art verursachen schweres Leid für alle Betroffenen und Beteiligten auf der ganzen Welt und bringen zukünftiges Leid über Generationen und Grenzen hinweg. Wir wünschen uns von Herzen und setzen uns dafür ein, dass die Feindseligkeiten bald enden und eine friedliche...

→ mehr


DBU drückt ihr Beileid zum Tod von Thich Nhat Hanh aus

24. Januar 2022 | _Alle | Aktuell | Stellungnahmen

Liebe Schwestern und Brüder, mit Trauer haben wir von Thich Nhat Hanhs Tod erfahren. Verbunden als spirituelle Familie und voller Dankbarkeit für Thays Lehre und weltweites Engagement, senden wir Euch unser Mitgefühl und unsere Herzenswärme.  Mögen die Samen seines Wirkens und die Kraft Eurer Sangha weiterhin sehr vielen Wesen zugutekommen. Der Vorstand im Namen der DBU im Januar...

→ mehr


Stellungnahme der DBU: „Der drohende Klimanotstand fordert uns auf, mutig und unverzüglich zu handeln.“ 

20. September 2021 | Stellungnahmen | Transformation

Der Bericht des Weltklimarates vom 9. August 2021 hat deutlich gemacht, wie prekär es um das Weltklima und damit um das Wohlergehen von Menschheit und Artenreichtum steht. Buddhistinnen und Buddhisten in Deutschland rufen dazu auf, durch eine effektive und mutige Klimaschutzpolitik Leiden zu verhindern und zum Wohle aller Wesen zu wirken.  Der Klimawandel wird noch schneller als bisher eintreten – durch eine beschleunigte Erwärmung der Atmosphäre, extremere Wetter,...

→ mehr


UN-Wochen gegen Rassismus vom 15. bis 28. März 2021

11. Februar 2021 | _Alle | DBU | Frauen im Buddhismus | Stellungnahmen

Die DBU hat sich dem Aufruf der „Stiftung gegen Rassismus“ zu den UN-Wochen gegen Rassismus mit einer Unterschrift angeschlossen, um auch als Buddhistinnen und Buddhisten ein Zeichen gegen Rassismus und jegliche Form von Extremismus zu setzen. Wir wollen damit Solidarität und Freundschaftlichkeit gegenüber anderen religiösen Ausrichtungen kundtun. Den Aufruf zur Teilnahme an den Internationalen Wochen gegen Rassismus möchten wir gerne an euch weitergeben. Es ist...

→ mehr


Erklärung der Deutschen Buddhistischen Union zur antisemitischen Attacke in Hamburg am 4. Oktober 2020

14. Oktober 2020 | _Alle | DBU | Stellungnahmen

Entsetzt und empört haben wir am 4. Oktober die Nachricht vom antisemitischen Angriff auf ein Gemeindemitglied vor der Synagoge der Jüdischen Gemeinde Hamburg aufgenommen. Wir verurteilen diese Tat auf das Schärfste und möchten unseren jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern versichern, dass wir mit Mitgefühl und Solidarität an ihrer Seite stehen. Wir denken an das Opfer des Angriffs und an all jene, die sich durch diese – und ähnliche – Taten verunsichert und bedroht...

→ mehr